Spielbericht

Spielergebnis

Allsvenskan

25. Spieltag
26 Views

Degerfors IF
2 - 1
Endergebnis
IFK Norrköping

Spielverlauf

Min   Team Spieler Art Typ
'9 1:0
Degerfors IF
C. Gravius
Schuss
'41 2:0
Degerfors IF
J. Gyau
Schuss
'56 2:1
Degerfors IF
S. Ohlsson
'63
IFK Norrköping
L. Wahlqvist
Spielbericht

Eine Saison voller Höhen und Tiefen

Degerfors beendet die Saison und sichert sich mit 4 Punkten gegen Norrköping noch final den 3. Platz in der Allsvenskan. Ein versöhnlicher Abschluss einer Saison, die ihresgleichen sucht.

Nach dem Erreichen des Pokalfinales und des 2. Platz in der Liga letzte Saison, war die Dorftruppe um Degerfors und seine Fans auf Wolke 7. Man blickte positiv auf die nachfolgenden Aufgaben und freute sich auf die europäischen Abenteuer. Doch es sollte ein Saisonstart zum Vergessen werden und sich bewahrheiten, dass so eine Saison ein Marathon und kein Sprint ist.
Nach 10 Spielen in der Liga stand Degerfors mit lediglich 2 Siegen dar und mit einer Statistik von 2 - 3 - 5 insgesamt unvergleichbar miserabel im Vergleich zur Vorsaison. Man fand einfach nicht zu seinem Spiel, ließ unglaublich viele Chancen liegen und hinten und vorne stimmte im Auftreten nichts. Im Pokal verabschiedete man sich ebenfalls in der Vorrunde und auch international wurde man durchgereicht von der CL-Quali (gegen die Vorstadttruppe aus Stabaek) über die EL-Quali (gegen Aberdeen) in die Conference League Gruppenphase. Es passte einfach zum Bild des bisherigen Saisonstarts.

Doch es stellte sich heraus, dass Team und Trainer einfach mal voll auf die Gusche fallen mussten, ehe sie sich wieder vollends besinnten. Wie ein Wachruf gelang der Befreiungsschlag in der ECL, als Degerfors in einer starken Truppe mit Zabrze, St. Mirren und AZ Alkmaar sich souverän Platz 2 sichern konnte und somit die KO-Phase erreichen konnte. Die Fans standen durchweg hinter dem Team und dem Trainer und feierten jeden Punkt wie einen Sieg. Auch das komplett unverständliche und bittere Ausscheiden in der KO-Phase gegen Austria Wien, als Degerfors in alte Muster verfiel und trotz Oberhand die Tore vermissen ließ, wurde dann weggesteckt.

Degerfors bekam wieder Oberwasser und legte nach dem 2 - 3 - 5 Start eine starke Saisonhälfte hin und beendet die Saison somit mit 17 - 7 - 6 auf Platz 3! Lediglich eine knappe 2:3 Niederlage gab es noch gegen starke Jungs von Varberg. Ansonsten ließ Degerfors nicht viel anbrennen und spielte endlich befreit auf. Vor allem das Sturmduo um Gyau (33) und Saidi (30) funktionierte nach der Umstellung sehr gut und brachte das Team mit 63 Toren unter sich auf die Sonnenseite zurück. 

Zum Ende gab es noch einmal 2 spannende Duelle gegen Norrköping, die dann das Ende einer holprigen Saison für Degerfors bedeuten sollten. Fehlende Mentalität konnte man dem Team diese Saison dann nicht vorwerfen. Mit einem 2 - 2 auswärts und einem 2 - 1 Heimsieg verabschiedet sich die Dorftruppe in die Sommerpause und tankt Energie für die neue Saison, wenn wieder Europa ansteht und die Karten neu gemischt werden. 

Danke an Raulito für die 2 spannenden und fairen Spiele. Und insgesamt danke an alle Trainerkollegen in Schweden für die spannenden Duelle! Wünsche allen, die noch Spiele offen haben, viel Erfolg im Endspurt. Die Allsvenskan wusste zu überzeugen mit Spannung und Ausgeglichenheit! In diesem Sinne, bis zur nächsten Saison.

Sverige är det bästa landet!