Spielbericht

Spielergebnis

3. Liga

32. Spieltag
108 Views

FSV Zwickau
2 - 0
Endergebnis
Karlsruher SC

Spielverlauf

Min   Team Spieler Art Typ
'86
Karlsruher SC
C. Kobald
'87 1:0
FSV Zwickau
D. Willms
Schuss
'89 2:0
FSV Zwickau
J. Gómez
Schuss
Spielbericht

Doppelter Lucky-Punch: Zwickau siegt spät

Spieltag Nr.23: Karlsruhe tritt im Osten an, es ist das dritte Aufeinandertreffen in dieser Saison. Greenmango brennt auf seine Revanche, der KSC will die Pokalniederlage in Köln vergessen lassen.

Das Spiel war von Taktik geprägt, beide Mannschaften standen bombenfest und die Keeper waren über 90 Minuten lang fast beschäftigungslos. Ein kämpferisch-nervenaufreibendes Spiel für alle Beteiligten. Karlsruhe kommt exakt dreimal gefährlich vors Tor, doch in höchst brenzligen Situationen hält ein Abwehrbein der Hausherren immer das Unentschieden fest. Schleusener scheitert sogar aus fünf Metern. Zwickau spielt sich ein ums andere Mal durch, kann aber nicht für die nötige Gefahr beim letzten Abspiel sorgen oder muss sich ebenfalls einem Abwehrbein beugen. Zum Schluss kam es, wie es am heutigen Tage für den bedienten KSC kommen musste: Nach einem cleveren taktischen Foul von Kobald erhält Zwickau eine Freistoßsituation. Der Ball kommt hoch nahe Elferpunkt und wieso auch immer (?!) kann Willms frei zum Fallrückzieher und zum vielumjubelten 1:0 ansetzen. Fassungslosigkeit macht sich in den Gesichtern der Badener breit. Der Gast setzte die letzten paar Minuten dann alles auf eine Karte und wird sogar noch mit dem 2:0 bestraft: Gomez schießt unter Bedrängnis mit dem schwachen Fuß flach in Richtung kurzes Eck und Gersbeck macht alles andere als eine gute Figur.

Dieses Mal war die Fortuna auf der Seite von Zwickau, was für den KSC sehr sehr ärgerlich, aber nach den ersten zwei Spielen der Saison in Ordnung ist. In einem typischen 0:0-Spiel sorgt Willms mit dem Tor des Monats (Mango Alter, Schick das Ding ein, ich vote für dich!!😂💪🏻) für die drei Punkte. Der KSC verpasst seine allerallerletzte Chance um oben nochmal anzuklopfen, weshalb der Spieltag samt Pokalaus für die Tonne war.

Glückwunsch an Mango, wie bereits besprochen waren das mit die geilsten Spiele diese Saison. Viel Erfolg weiterhin, vielleicht bis nächstes Jahr!

Spielbericht

Es gibt sie also doch noch 🤩 Spiele für die es sich lohnt zu unchristlichen Uhrzeiten die Maschine anzuschmeissen. Die drei Spiele gegen Hieger in dieser Saison waren auf jedenfall die geilsten spiele der Saison. Auch wenn die Messlatte da nicht hoch ist.

90 Minuten voller Fokus, zwei sehr angenehme Spielweisen treffen dort aufeinander und egalisieren sich quasi. Karlsruhe mit viel Ballbesitz und gutem Passspiel. Kriegt Zwickau dort noch im Mittelfeld nicht wirklich Zugriff, steht die letzte Kette umso sicherer. Ungewohnt starkes 1 vs 1 Verteidigen heute ist am Ende der Schlüssel zum Sieg. So lässt man die sonst so eiskalten Karlsruher quasi garnicht zu grossartigen Chancen. Die hatte Zwickau auf der anderen Seite zwar auch nicht, aber im dritten Spiel hat man sich dann endlich Mal das Glück erarbeitet den Lucky Punch zu setzen. 

Das sind einfach die Spiele warum mir Zwickau sooo viel mehr Spass macht als Barcelona dieses Jahr. 

Habe das Tor auf jedenfall Mal geclipped. Willms hat mich auch direkt nach dem Spiel gefragt ob er das aufs Handy geschickt bekommen kann, weil sowas wird ihm sicher nicht mehr gelingen

Kommentare (2)

  • Babakinho
  • JK7