Spielbericht

Spielergebnis

Allsvenskan

21. Spieltag
29 Views

Falkenbergs FF
3 - 2
Endergebnis
IF Elfsborg

Spielverlauf

Min   Team Spieler Art Typ
'9 0:1
IF Elfsborg
P. Frick
shoot
'45 1:1
Falkenbergs FF
Peter
shoot
'52 2:1
Falkenbergs FF
Chibuike
shoot
'56 2:2
IF Elfsborg
J. Karlsson
shoot
'78 3:2
Falkenbergs FF
Peter
shoot
Spielbericht

Unfassbar wichtiger Sieg für Trainer DanilinhoX23 im Kampf um Platz 2 - gegen den vermeintlichen Angstgegner.

Im Hinspiel gabs eine verdiente und deutliche 3-1 Niederlage. Dies wollte und musste man nun besser machen. Doch bereits nach 9 Minuten war es vorbei mit den guten Vorsätzen.

Nach einer Passstaffette auf der rechten Seite von Elfsborg war der Rechtsaußen plötzlich durch. Im Eifer von Abseits blieb der Linksverteidiger einfach stehen. Da war's schon passiert, stormraider konnte in die Mitte ziehen und den Topscorer Frick finden und das 1:0 erzielen. Im Anschluss pure Anspannung. Ein Pfostenknaller von Peter war noch das Highlight. Alle stellten sich auf das 1:0 zur Pause ein, da konnte Falkenbergs nochmal den Ball gewinnen und Chibuike konnte noch rechtzeitig auf Peter ablegen der das 1:1 erzielen konnte. Absolut wichtig. 
In der Pause wurde umgestellt, was sich recht schnell durch das 2:1 nach der Pause durch Chibuike bemerkbar machte. Der Schussstärkste Spieler erzielte mit einem platzierten Abschluss die Führung. Kurz danach dann der Schock. Elfsborg mit dem 2:2 nach einem kapitalen Bock des Torhüters. Nach einem sicher geglaubten ballgewinn verlor man diesen wieder und der Ball kam über Umwege zum Torwart von Falkenbergs FF. Doch anstelle diesen aufzunehmen, tänzelte dieser um ihn herum sodass Karlsson nur noch einschieben musste. 
Doch dann das Highlight meiner Saison. In der ersten Wechselpause schrieb Coach Stormraider mich an und wollte das Tor freiwillig aberkennen, weil es offensichtlich ein Fehler war, ich lehnte ab, da es auch um vieles ging und es leider zu diesem Spiel dazugehört auch mit sowas umzugehen. 
Ich hoffte nur auf mein Team, dass ich es nicht bereuen werde. Und ich sollte recht behalten.

In der 78. Minute rankte sich Peter durch und konnte den Abschluss an den Pfosten setzen doch dieser ging von dort ins Tor. 3:2 völlige Extase. Doch noch 12 Minuten zu spielen, Offensive auf beiden Seiten. In der 92. Minute schleppte sich erneut Peter vors Tor und traf nur den Pfosten. Nachspielzeit eigentlich vorbei und erst in der 94. Minute als Elfsborg fast schon wieder durch war, pfiff der Schiri das Ultra spannende Spiel ab.

Ich muss mich bei meinem Kontrahenten vielmals bedanken. Ein absolut spannendes Spiel mit viel klasse konnte ich für mich entscheiden aber deutlich hervorheben möchte ich die Fairness bei dem erzielten Tor. Sowas ist klasse. Danke dafür.

Viel Erfolg weiterhin und in der neuen Saison. 
Falkenbergs FF feiert vorerst den zweiten Platz und hofft auf das letzte Spiel und einen Patzer der Mitkontrahenten.