Posts

team-news
Interimstrainer - Nur eine Lösung auf kurze Zeit
Hier in Schweden waren alle Zeitungen voll damit, der kleine Verein Östersunds hat Friendly Fire verpflichtet. Wie das Präsidium mitteilte nur eine Lösung auf Zeit. Denn der Trainer war nur bereit aus freundschaftlicher Hilfe hier mitzumachen. Es stimmt, sagte der Präsident, Friendly Fire ist nur für eine Saison bei uns um uns aus dieser schweren Lage zu befreien. Er wird zeitgleich bei Rosenborg weiter arbeiten. Mit seinen Assistenten ist alles abgesprochen. Ich denke sie werden hier sehr gute Arbeit leisten.   Östersund ist eine Stadt mit knapp 50.000 Einwohnern. Sie liegt in der schwedischen Provinz Jämtlands län und der historischen Provinz Jämtland. Ein wunderschönes Stückchen Erde. Der Verein hat erst 2015 den Aufstieg in die höchste Spielklasse geschafft, was in so einer Zeit nicht zu verachten ist. Dazu hat sich die Stadt mehrmals um die Ausrichtung der Olympischen Spiele bemüht, wurde aber da leider noch nicht belohnt. Aber es werden noch weiter Spiele folgen. Wir sprachen mit ... mehr lesen