Posts

team-news
Neuer Coach mit Ambitionen und hohen Zielen
Es kam doch sehr überraschend das der Erfolgcoach Schlutti2201 und die Zebras aus Duisburg getrennte Wege gehen. Dabei stehen sie auf einem überragenden 4. Platz mit einigen Spielen weniger als die direkte Konkurenz vor Ihnen. Laut einigen Gerüchten war ein Angebot aus der belgischen Liga dabei ausschlaggebend. Vielleicht auch eine höhere Gehaltszahlung.   Der neue Trainer Neptun ist sehr ehrgeizig: " Unser Ziel ist ganz klar die direkte Qualifizierung zur 2.Liga." Auch wenn der neue Coach noch komplett unerfahren ist im Bereich der Online-Ligen, kann er auf eine lange Vita des FUT Fifa Spielens schauen. "Wir wissen um die Stärke der Gegner in dieser Liga, und niemand darf unterschätzt werden..." Mahnte Coach Neptun an. "Wir werden einige struktuelle Änderungen in der Formation und Taktik angehen und versuchen die Mannschaft trotz Trainerwechsel aufzufangen..." Es bleibt spannend ob das gesetzte Ziel erreicht werden kann, oder ein weiteres Ja ... mehr lesen
team-news
Neuer Trainer
Hallo, ich bin der neue Coach von Hammarby IF. Ich werde versuchen die bisher verkorkste Saison mit Anstand zu beenden und evtl noch paar Tabellenplätze gutmachen. Ich bin 27 Jahre alt und spiele FIFA seit ich denken kann. Haut rein , auf spannende Fights. Liebe Grüße
team-news
Der Stolz der Nachbarschaft
Kaum ein Viertel identifiziert sich so sehr mit seinem Verein wie die Menschen aus dem Arbeiterviertel Vallecas. Der hiesige Verein, Rayo Vallecano, ist das Abbild eines ganzen Viertels. Die Menschen unterstützen sich, leben füreinander. Da kann nichtmal der Kölsche Klüngel mithalten.  Vallecas ist ein Stadtteil im Südosten Madrids. Bis 1950 war es noch unabhängig, ehe es seitdem in Madrid eingegliedert wurde. Gleichwohl hat sich seitdem wenig geändert. Vallecas behielt den Dorfcharakter und  die Menschen, die ihr Viertel eher "Vallekas" nennen, sehen sich weiterhin als autonomes, unahängiges Viertel, das regelmäßig gegen die Regierung protestiert. Besonders bekannt ist Vallecas, sowie Rayo Vallecano, für die stark ausgeprägte Linksorientierung. Dies liegt auch daran, dass nach dem spanischen Bürgerkrieg viele Immigranten Zuflucht in Vallecas fanden. Das Motto der Ultragruppierung Los Bukaneros untermauert die ... mehr lesen
team-news
Var är vi? - Das schwedische Abenteuer
 Var är vi? Degerfors, ein kleines Stückchen Erde im Osten Värmlands, Schweden. Der beschauliche Ort zählt 7.000 – 8.000 Einwohner. Die Zahlen schwanken auch hier in „offiziellen“ Berichterstattungen. Ein hochgradig spezialisiertes Eisenwerk lässt dem Ort eine entsprechende Bedeutung zukommen und doch lässt der allseits beliebte Fußball die Menschen in Degerfors seit 1907 aufleben. Heimat des Degerfors Idrottsförening, kurz Degerfors IF, einem sympathischen Dorfclub des schwedischen Fußballs. Genau hier hin zieht es AsdoZeR nach einem langen und wilden Wintertransferfenster. Man tauscht Schottland gegen Polen, Polen gegen Schweden. Whiskey gegen Vodka, Vodka gegen Brännvinn. Da trainiert man den Fußballgott mit dem goldenen linken Huf: Lukas Podolski. Und ein paar Tage später sieht man sich der neuen Nr. 10 Dijan Vukojevic gegenüberstehend. Eine Saison lang bekam man die Chance bei Gornik Zabr ... mehr lesen
team-news
Meine Liebe, meine Stadt und mein Verein
  Köln. Sonntag Abend, 03.04.2022.  Die Gerüchteküche brodelte rund ums Geißbockheim. Nachdem der Wechsel des langjährigen, erfolgreichen Geschäftsführers Alexander Wehrle am 01.04.2022 amtlich wurde, wurden auch die Gerüchte um einen etwaigen Trainerwechsel in der Domstadt lauter. Der unantastbare, ewige Wolle soll den 1. Fussballclub Köln verlassen? Da ist es ja wahrscheinlicher, dass Preston North End mal international spielt. Doch so absurd diese Gerüchte zu sein schienen, so wurden sie mit der Zeit immer wahrscheinlicher. Der verdiente Trainer bekam mehrere attraktive Angebote aus dem Ausland. Am Ende reizte ihn die portugiesische Aufgabe in Lissabon, bei Benfica. Wer kann es ihm verübeln? Benfica ein starker, großer Traditionsverein in einer schönen Stadt, mit schönem Wetter und schönen Frauen. Und wie jeder weiß: Kölsche Joonge bützen joot! Gleichwohl weiß ein jeder ... mehr lesen
team-news
Party nonstop im Craven Cottage!
Fulham lässt die Korken knallen! Der Westen Londons bebt nach dem gelungenen Aufstieg in die Premier League! Bis tief in die Morgenstunden ließen es die Cottagers krachen!  Für Ketinho, den Übungsleiter des Traditionsvereins, war es ein besonderer Moment! Ein Moment, den er sich lang ersehnt hatte! In den beiden vorherigen Jahren scheiterte Ketinho denkbar knapp mit den Sky Blues aus Coventry in den Playoffs für die Championship! Die Verantwortlichen aus Fulham erkannten das Potenzial des 34 Jährigen Coaches und überzeugten ihn vom Projekt Premier League Aufstieg! Und sie sollten mit ihrer Trainerwahl Recht behalten...  "Eine lange und harte Saison..." Auf Nachfrage der Reporter zeigte sich Ketinho sehr klar und realistisch in seiner Einschätzung der Saison seines Teams:  "Wir hatten gerade zu Beginn der Saison ziemlich mit unserer Chancenverwertung  zu kämpfen und brachten uns so um viele Punkte! In so einer stark b ... mehr lesen
team-news
Die Geschichte von KRC Genk mit Tangimile
14.04.2021 wechselte Tangimile von St. Johnstone FC nach KRC Genk mit 278,2 TP. Hört sich nach viel TP an für so ein Team, aber er hat sich erst zum zweiten Mal an ein Treueteam beworben. Davor war kein Interesse da und er wollte fleißig TP sammeln.  KRC Genk hatte vor Tangimiles Übernahme bereits sechs Spiele bestritten unter dem mittlerweilen, trainerjoblosen I_am_Alfi. Drei Siege, drei Niederlagen fährte er ein. Ohne Erwartung führte Tangimile die Saison 34 fort. Das Debüt unter Tangimile fiel erfolgreich aus. 4:1 gegen KAS Eupen unter dem damals unbekannten RobsPlay02. Die Liga hatte namhafte User wie z.B. Hiems mit Sint-Truiden, Reckinho mit RSC Anderlecht und der mittlerweile abgestürtzte Timinator191 mit KV Oostende. Die drei genannten User plus Tangimile landeten am Ende der regulären Saison unter den Top 4. Man wollte den dritten Platz verteidigen, aber es gelang nicht und rutschte am Ende auf dem vierten Platz mit einer EL- ... mehr lesen
team-news
Eine Ära geht zu Ende
Es war eine großartige Reise, ich habe so viel erreicht mit dem VFL Osnabrück. Meine zweite Amtszeit war leider nicht so erfolgreich wie die erste, dafür sind zum einen die Gegner stärker geworden, aber zum anderen muss ich mir eingestehen, dass es nicht mehr für die Top Elite reicht auf Town. In meiner ersten Amtszeit bin ich mit dem VFL aus der dritten Liga in die Bundesliga "durchmarschiert" (Nie 1. gewesen :D ) und konnte mich sogar für die Champions League qualifizieren. Als der VFL das erste Tor in der Champions League geschossen hatte, war ich stolz wie Oskar auf die Jungs. Als man sich dann für das Achtelfinale qualifizierte, war kein Halten mehr. Nun ist es aber anders. Meine Liebe zu dem Verein ist nochmal viel größer geworden, als es vor ein paar Jahren der Fall war. Der gesamte Verein ist zufrieden gewesen mit meiner Leistung an der Seitenlinie, inklusive mir. Ich habe erkannt das den Jungs nicht nur der Erfolg wichtig ist, son ... mehr lesen
team-news
Neuer Trainer bei Grasshoppers Zürich
Am Samstag Abend den 29.01.2022, wurde bei den Grasshoppers Zürich eine wichtige Entscheidung für die Zukunft getroffen. Und zwar hat man sich von seinem ehemaligen Trainer Mafro28 getrennt. Die Gründe zu dieser Entscheidung wollte der Verein, nicht der Öffentlichkeit mittteilen, weil dies eine interne Sache war. Man hat sich allerdings nicht lumpen lassen und hat relativ zügig nach einem neuen Nachfolger gesucht. Die Suche nach dem perfekten Nachfolger war schwierig als gedacht, weil irgendwie keiner so richtig in das System der Grasshoppers Züricher gepasst hat. Wie es jedoch das Schicksal doch so manchmal will, hat man nach langem Überlegen und suchen doch jetzt endlich den perfekten Nachfolger gefunden. Es ist kein geringerer als Lukasnation der von Giresunspor (Türkei) zur Grasshoppers Zürich wechselt mit einer Ablösesummen von 2 Millionen Euro. Wir konnten darauf hin Lukasnation persönlich mal fragen, wieso er nun diesen ... mehr lesen
team-news
Aus dem Tabellenkeller ins internationale Geschäft - Der überraschende Aufstieg des SC Heerenveen
Aus dem Tabellenkeller ins internationale Geschäft - Der überraschende Aufstieg des SC Heerenveen Seit 217 Tagen ist King_Julian mittlerweile Trainer des SC Heerenveen. Wer vor einigen Wochen eine Bilanz dieser Amtszeit hätte ziehen wollen, dem wären vermutlich als erstes Adjektive wie "unterdurchschnittlich", "verbesserungswürdig" oder gar "enttäuschend" in den Sinn gekommen - doch scheinbar wie aus dem Nichts wendete sich das Blatt. Der Klub aus der Provinz Friesland beendete die vergangene Saison nach längerer Leidenszeit auf einem einstelligen Tabellenplatz, zudem gelang der Sprung ins Finale des niederländischen Pokals. "Es war mitunter eine Achterbahnfahrt und eine Zerreißprobe für den gesamten Klub, aber auch für mich persönlich. Wir sind einfach heilfroh, dass unsere kontinuierliche harte Arbeit nun endlich Früchte getragen hat", fasste King_Julian auf einer Pressekonferenz kürzlich die bisherige Zeit un ... mehr lesen
team-news
Teil 1 das Suchen nach Glück
Teil 1 von 2 einer Kolumne von Sascha9096 mit einem Rückblick auf die Karriere des Trainers sowie im zweiten Teil auf die letzte Saison als Trainer von PSG.   Ich wurde Anfang der Saison 36 von vielen Trainerkollegen gefragt, warum ich nach Paris wechsel, und um ehrlich zu sein, dass hab ich mich selber auch oft gefragt. Ich war doch bei meinem Lieblingsverein, dem FC Bayern München. Ich bin seit klein auf Bayern Fan. Ja, viele sagen Bayern Fans gibt es nicht und es sind doch alle Erfolgsfans und ohne den Erfolg den der FCB in meiner Kindheit hatte, wäre ich vermutlich auch nie Bayern Fan geworden. Also würde ich es auch nicht zu 100% ausschlagen. Warum bin ich Bayernfan geworden? Alles fing an mit der WM 2002. Ich schaute als kleiner bub die Deutschland Spiele und wurde großer Fan zweier Spieler. Oliver Kahn und Michael Ballack. Vorallem Oli Kahn hatte es mir angetan. Ich war immer und bin es auch noch, ein sehr ruhiger Typ. Und Kahn war fü ... mehr lesen
team-news
+++ Der neue Trainer von Swansea City stellt sich vor +++
Wir freuen uns, es nun offiziell verkünden zu können: AlexLOK1985 wurde zum 02.01.2022 neuer Trainer unseres ruhmreichen Swansea City Association Football Club. Gemeinsam mit ihm werden wir also in die kommende Saison 37 der EFL Championship gehen. Die Zusammenarbeit ist mit einer Vertragsunterzeichnung über 4 Spielzeiten langfristig ausgelegt.   AlexLOK1985 wechselt aus der Schweiz von den Young Boys Bern zu unseren Swans nach Wales.   Wir haben ein erstes Interview mit unserem neuen Coach AlexLOK1985 geführt, in dem er sich unserem Verein kurz vorstellt.   Hallo AlexLOK1985, herzlich Willkommen bei unserem glorreichen Swansea City AFC. Bist Du gut bei uns im Verein angekommen? Ich bin von allen Menschen im Verein, die ich bereits kennenlernen durfte, herzlich aufgenommen worden. Meine ersten Eindrücke sind durchweg positiv.   Wie kam es dazu, dass Du zu Swansea City gekommen bist? Nach doch sehr durchwachsenen Ergebnissen mit d ... mehr lesen
team-news
Communiqué de presse sur le nouveau coach du MHSC
Der HSC Montpeillier verkündet die Verpflichtung des Ex-Norwich und Guingamp Trainers CediGamer10. Der junge Coach, der erst in seine 5. Saison als Cheftrainer bestreitet, wird ab sofort zum Team dazu stoßen und es auf eine interessante Ligue 1 Saison vorbereiten wird. Präsident Laurent Nicollin: Wir haben ihn schon in seiner Zeit bei En Avant Guingamp beobachtet, den er fast in die Europa League geschafft geführt hat. Mit Absprache mit unserem Sportdirektor Jean-Francois Domergue und unserem Sportlichen Leiter Bruno Caotti, haben wir uns für CediGamer10 entschieden, da wir denken, dass mit ihm endlich wieder die Teilnnahme am europäischen Geschäft wieder möglich sein wird. Neuer Cheftrainer CediGamer10: Erstmal danke an den Vorstand, der mir das Vertrauen gibt, das Potenzial dieser Mannschaft komplett auszunutzen. Natürlich auch danke auch an smiicED, den ich auch noch aus meinen drei Spielzeiten bei En Avant Guingamp kenne und sch&aum ... mehr lesen
team-news
Dziekuje Wisla Krakow
team-news
Sporting Club - Campeão de Portugal!
Es ist die 36. FIFA Town Saison und mit dem Beginn des neuen FIFA 22 Teils wurde eine große Neuigkeit verkündet; Sporting Clube de Portugal verkündet die Trennung mit Erfolgscoach Koskix, der mit dem Team von der 32. - 35. Saison etliche Erfolge feiern konnte: 3x Meistertitel, 3x Pokalsieger, 1x Taca de Liga Sieger und 1x den Supercup gewonnen. Letztlich die letzte 35. Saison war eine titellose Saison, was allerdings aufgrund der bisherigen Erfolge nicht der Hauptgrund der Trennung gewesen sein muss. Und trotzdem sind die Ansprüche aufgrund der Historie bei Sporting immer hoch geblieben, weshalb es sehr schwer war hier den passenden Nachfolger zu finden. Der Saisonstart lag schon vor die Türen, da sickerten Gerüchte um einen bekannten Namen in Portugal: Coach Babakinho, der bereits mit Maritimo Madeira seine bisher erfolgreichste Zeit in FIFA Town durchlebte und somit gute Erinnerungen an Portugal hatte, wurde eingestellt, der vom tristen Wetter in Englan ... mehr lesen
team-news
'The Steelmen' - A story to be remembered forever
C’mon the ’Well – Everything is coming to an end  Es war der 26.11.2020, 18 Uhr. Der schottische Club Motherwell FC stellte mit ASdoZeR einen neuen Coach vor und erhoffte sich nach turbulenten Jahren endlich ein wenig Ruhe auf der Trainerbank. ASdoZeR kam aus Spanien und hatte dort als Coach UD Almeria zuvor zum Aufstieg in die La Liga verholfen. Mit entsprechenden Vorschusslorbeeren trat der Neucoach dann seinen neuen Job an. Motherwell erlebte seit 2016 viele Trainerwechsel und Unruhen. Totti0211 war der letzte Trainer, der es langfristig gut mit den ‚Steelmen’ meinte. Von 2014 bis 2016 trainierte er den Club und stand bei insgesamt 292 Spielen an der Seitenlinie. Zum neuen Jahr dann 400 Tage nach der Übernahme durch ASdoZeR ist es nun soweit und dieser wird seinen Vertrag nicht mehr verlängern. Das Kapitel Motherwell FC endet nach 235 Spielen. Spieltechnisch machte man sich damit nicht unsterblich, da Totti0211 dort unangefochten die ... mehr lesen
team-news
The Great Old - Die Nummer 1 Belgiens bald auch wieder die Nummer 1 Belgiens? Teil 1
The Great Old - Die Nummer 1 Belgiens bald auch wieder die Nummer 1 Belgiens?   “...so verkünden wir heute, dass der Vertrag mit Trainer DrAlu am Saisonende nicht weiter fortgeführt wird. Wir bedanken uns für 2 tolle Jahre hier beim Sporting Clube de Braga, doch beide Seiten streben einen neuen Weg an. Auch einen neuen Trainer... "   Nur noch mit halbem Ohr hörte ich weiter zu, saß ich doch auf meinem Balkon in meinem kleinen Apartment in der Altstadt Bragas. Beendet war also die Zeit in Portugal für mich. Nach einigen Saisons bei Vitoria Guimaraes, ging es dann zum größten Rivalen Bragas und irgendwie schien es nie so ganz vergessen, dass ich in Guimaraes im Amt war. Schwierig so zu arbeiten, doch das wusste ich zu teilen auch selbst und die Mannschaft hat mir auch immer viel Spaß bereitet, auch wenn der ganz große Wurf am Ende ausblieb. Umso passender kam dann das Angebot aus Belgien, hatte ich doch schon lan ... mehr lesen
team-news
Thanks god, we are the Champions!
Thank god, we are the Champions! Es ist vollbracht! 6 Saison nach Einführung der League One steigt Peterborough United in die Championship auf. In der ganzen Zeit haben es 3 Trainer versucht, in Saison 30 & 31 TiagoMio der jeweils die Plätze 10 und 19 belegte. In Saison 32 Chucho_385 welcher am Ende auf Rang 11 ins Ziel kam und Eray_11 in Saison 34 erreichte Platz 14.Ab Mitte der Saison 34 übernahm Knaubi dann das Ruder, Eray_11 wurde trotz guter Ausgangsposition vom Amt als Cheftrainer freigestellt und Knaubi sollte den Aufstieg sichern.Der Verein, die Fans, die Stadt, alle lechzten nach dem Aufstieg in die Championship, doch auch Neu Trainer Knaubi sollte dieses Kunststück nicht gelingen.Nach 46 Spieltagen belegte man mit 95 Punkten Rang 3 der Tabelle und damit den ersten Platz der zu den Aufstiegs-Playoffs berechtigt.Bitter, kam man hier Punktgleich mit den Jungs von MK Dons (damaliger Trainer JLB) ins Ziel.In den Playoffs konnte man sich zunächst gege ... mehr lesen
team-news
Van noord naar oost. Nieuw begin voor ASdoZeR!
1.800km für einen Neuanfang 1.828,16 km ... dies ist die Distanz zwischen Bodø in Norwegen und Eindhoven in den Niederlanden. Die Distanz, die sich ASdoZeR entschied zu überqueren für den nächsten Schritt seiner Karriere. Vom norwegischen Dauerbrenner Bodø/Glimt geht es zum niederländischen Topclub PSV Eindhoven.Von Nord nach Ost. Frikandel statt Fårikål. Goedemorgen statt God morgen, von Norwegen in die Niederlande. Nach 69 Spielen in Norwegen ist für ASdoZeR das Abenteuer vorerst beendet. 11 Spiele bei Valerenga Oslo und 58 Spiele bei Bodø/Glimt zeichneten den Weg. Gerade bei Bodø konnte ASdoZeR sich einen kleinen Namen machen. Mit 58 Spielen steht man auf Platz 2 der treuesten Trainer des sympathischen Teams. 190 Tore, 67 Gegentore und einem Siegquotienten von 70,69% später geht es nun ins nächste Abenteuer.Von Europa zum norwegischen Meisterschaftskampf war alles dabei. Nach Übernahme letz ... mehr lesen
team-news
HE IS BACK
Hallo zusammen und herzlich willkommen bei der heutigen PK!   Heute stellt Jagiellonia Bialystok Ihren neuen Trainer vor.   Faebsn_96 wird erneut die Trainerbank hüten und hoffentlich den Club wieder nach oben führen.   "Es fiel mir nicht schwer mich erneut für den Verein zu entscheiden, die Leute und das drumherum hab ich vermisst und freue mich erneut auf Angriff in der Liga zu gehen"   Hauptkonkurrent Piast Gliwice darf sich warm anziehen, da rc_racer_95 und Faebsn_96 schon immer in Konkurrenz stehen.   Bleiben wir gespannt und blicken mit Spannung auf die nächsten Spiele.