Vorschau - CL Achtelfinale

 Jagiellonia Białystok

Das Achtelfinale der Champions League steht an und wir haben für euch alle acht Partien näher beleuchtet und schauen, wer im jeweiligen Duell der Favorit, bzw. Außenseiter ist. Wie auch auf dem echten Rasen, erwarten uns hier bei der elektronischen Variante einige Hammer Duelle.

Das Teilnehmerfeld setzt sich wie folgt zusammen:

4x England, 3x Spanien, 3x Italien, 2x Portugal, 1x Deutschland, 1x Frankreich, 1x Belgien, 1x Niederlande

 

 

-

Zwei tolle Namen, nicht nur die Teams, sondern auch deren Trainer. Beide haben eine gute Gruppenphase hinter sich, dennoch stellt man fest, dass bei genauerem Hinsehen die Briten beim Kader die Nase vorn haben. Auch an der Seitenlinie steht mit Erkay jemand, der dermaßen viel internationale Erfahrung mitbringt, dass er kaum zu schlagen sein wird. Für Angelo12719 hingegen ist die Teilnahme am Achtelfinale der Königsklasse eine seltenere Erfahrung. Aber gerade aus diesem Grund wird man die beiden Spiele umso mehr genießen. So richtig läuft es für die Portugiesen in der Liga allerdings noch nicht, das könnte die Spiele gegen Arsenal zusätzlich erschweren.

Loddars Expertentipp: Arsenal setzt sich in zwei Spielen klar durch!

 

 

-

Der erste richtige Kracher für beide Teams. Auf der einen Seite wartet das absolute Spitzenteam aus Liverpool, auf der anderen Seite der Hauptstadtklub Italiens mit Coach Lmatti90 in bestechender Form. Dieses Duell bietet wirklich alles, was das Fußballherz begehrt. ASDoZer hat eine schwere Gruppenphase hinter sich, konnte sich aber knapp vor Leipzig auf dem zweiten Platz durchsetzen. Lazio musste in Gruppe A lediglich einmal als Verlierer vom Platz gehen, marschierte ansonsten vor allem dank eines starken Ciro Immobile vornweg. Die Kombination aus Team/Trainer wird hier für zwei sehr ausgeglichene Spiele sorgen.

Loddars Expertentipp: 50/50 Duell, ich gehe auf Lazio Rom!

 

 

-

Im nächsten Duell wartet der zweite italienische Hauptstadtverein auf PSV Eindhoven. Die Niederländer haben mit ihrem „neuen“ Coach Thorben308 einen echten Glücksgriff gemacht. Nicht nur in der Liga sind sie oben dabei, auch in der Champions League spielte man bisher groß auf. Beide Teams haben in der Liga erst ein einziges Duell verloren und stehen mit einer tollen Bilanz da. Die Niederländer konnten sich in Gruppe B hinter Arsenal souverän durchsetzen, während die Roma ihre Gruppe vor United und Sociedad San Sebastian gewinnen konnte. Dennoch war es sehr knapp, zwischen Platz 1 und 4 lagen am Ende nur drei Pünktchen. Trainer Sportabteilung wird vor allem auf Cody Gakpo achten müssen, denn er netzte bereits in der Gruppenphase ganze 10-mal.

Loddars Expertentipp: Gakpo macht den Unterschied – PSV schafft es knapp!

 

 

-

Man muss sich hier kurz die Augen reiben. Nicht der große FC aus Barcelona steht hier im Achtelfinale der Königsklasse, sondern Espanyol. Nach einer guten Gruppenphase setzen sich die Katalanen durch und machten sogar den ersten Platz klar. Eine deutliche Überraschung, hatten alle Olympique Lyon in der Gruppe vorne gesehen. Auf der anderen Seite wartet der große FC Bayern – der Stern des Südens. Doch auch sie mussten bereits in der Gruppe feststellen, das spanische Teams keine Laufkundschaft sind. Barbarossa musste sich in beiden Duellen gegen Rayo Vallecano geschlagen geben und wird gewarnt sein. Für Maass und Barcelona wird es eine Mammutaufgabe, gegen den Favoriten aus München zu bestehen, vor allem die individuelle Klasse kann man keine 180 Minuten aufhalten.

Loddars Expertentipp: Bayern setzt sich klar durch!

 

 

-

Die Portugiesen haben eine gute Gruppenphase hinter sich, konnten sich am Ende knapp vor Atletico Madrid durchsetzen, die eigentlich der große Favorit waren. Mit insgesamt 11 Punkten zog man auf dem zweiten Platz in die KO-Runde ein, eine starke Leistung, die auch dem Coach Dauborner zu verdanken ist. Ihm gegenüber steht der dritte italienischer Vertreter aus Florenz. Die Truppe aus der Toskana musste den schmerzlichen Abgang von Cheftrainer marijusma zu Bergamo verkraften und konnte dafür SchiSchi2020 bei Basel aus dem Vertrag kaufen. Aufgrund der Konstellation dürfte es allerdings schwer für AC werden, das in der kurzen Zeit zu kompensieren.

Loddars Expertentipp: Benfica schneidet durch Florenz, wie ein warmes Messer durch Butter.

 

 

-

Beide Teams haben während der Saison schon Trainerwechsel hinter sich. Ähnlich wie bei Florenz verloren auch die Belgier mit albinis99 ihren Erfolgscoach, der sich anderen Aufgaben widmen wollte. Vorher machte er allerdings noch den zweiten Platz in Gruppe G klar. Auf der anderen Seite wartet der OGC Nizza, die nach Betzi-Timo nun DribbelWieZizou verpflichten konnten. In Darmstadt leistete er bereits hervorragende Arbeit und auch die Ergebnisse in der Ligue 1 kommen bei den Fans super an. Die Belgier werden unter Umständen mit timtom sogar die ersten Spiele direkt gegen den Favoriten aus Frankreich spielen müssen.

Loddars Expertentipp: Charleroi leider chancenlos – Nizza unter den besten Acht!

 

 

-

United konnte sich ganz knapp vor Sociedad und hinter der Roma in Gruppe E durchsetzen und wechselte ebenfalls vor kurzem den Trainer. Unter Tränen verabschiedeten die Fans den langjährigen Coach Bennywood und begrüßten kurz darauf Wernersen83, den man aus Villarreal holen konnte. Auf der anderen Seite kommt mit Vallecano eine gehörige Portion Konstanz um die Ecke. Volle Punktzahl in der Gruppe F holten die Spanier und haben eine dementsprechend breite Brust. Lediglich in der Liga kommt man noch nicht so richtig in Tritt, aber das Team von Tiggr ist für internationale Abende gemacht.

Loddars Expertentipp: Rayo Vallecano setzt sich knapp durch!

 

 

-

Das letzte Duell wird es nochmal so richtig in sich haben. Mit Chelsea wartet ein absoluter Spitzenklub, der in der Liga selbstverständlich oben dabei ist. Der aktuelle Pokalsieger wird nach wie vor angeführt von Nike, der nach 21 Ligaspielen nur zwei Mal den Kürzeren zog. Auch in Gruppe G konnte man sich am Ende souverän vor allen anderen Kontrahenten durchsetzen. Sevilla hingegen machte in der Gruppe D den zweiten Platz fix und konnte auch entspannt in die KO-Runde einziehen. Am Ende waren es ganze sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten Göteborg. Auch in der Liga läufts für vandinho04, nach elf Spielen steht man auf Platz 5 mit der Aussicht, weiter nach oben zu klettern.

Loddars Expertentipp: Chelsea setzt sich knapp durch!

 

 

Lasst gerne ein Kommentar da, wer für euch Favorit in diesen Spielen ist, oder wer hier den Titel holen kann! Auf viele sportliche Duelle und ein paar Streams, damit die Community an hochklassigem elektronischen Fußball teilhaben kann.

Kommentare (2)