Prognosen nat. Pokale - Halbfinale - Saison 30

Seid gegrüßt liebe Townies,

leider später als geplant, erscheinen noch unsere Prognosen zum Halbfinale der anstehenden Pokalspiele in einigen europäischen Ländern. Es ist ein bunte Reise durch Europa, die bis in den hohen Norden nach Norwegen geht oder auch einen Halt bei Graf Dracula in Rumänien macht. Freut euch auf interessante Spiele und stimmt euch schon mal ein mit unseren Prognosen. Viel Spaß beim Lesen!

 

Es ist Halbfinalzeit in Polen im Puchar Polski. Es wird wahnsinnig spannend zu sehen wer in unserem Nachbarland ins Finale einziehen wird. In der Liga tobt der Meisterschaftskampf zwischen Lech Poznań (Yannick) und Wisła Kraków mit vandinho04. Dahinter haben noch vier Mannschaften realistische Chancen sich für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Drei der vier Teams befinden sich auch im Pokalhalbfinale und haben somit noch eine Hintertür offen, um nach Europa zu kommen. So trifft Piast Gliwice mit Trainer renepoz auf Wisła Kraków. In der zweiten Partie empfängt Jagiellonia Białystok, mit Trainer Koskix, Lechia Gdańsk mit dem neuen Trainer an der Seitenline, Xplicit. Es wird also heiß her gehen in den beiden Spielen und am Ende entscheidet lediglich ein Spiel wer am Ende noch nach der heißbegehrten Trophäe greifen darf. Doch nun zu den einzelnen Partien.


Piast Gliwice (renepoz) vs. Wisła Kraków (vandinho04)

68,18% - 80,00%

Im ersten Duell des Puchar Polski Halbfinale kommt es zu einem richtigen Kracherduell. Piast Gliwice emfängt Piast Gliwice den Tabellenzweiten aus der heimischen Ekstraklasa. Renepoz spielt eine starke Saison mit dem Team aus Schlesien und ist nach 20 Spielen auf dem vierten Platz der Tabelle mit zwei Punkten Rückstand auf den dritten aus Lubin. Somit hat der Vorjahresfinalist gute Karten sich in der Meisterschaftsrunde für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Er spielt tollen offensiv Fußball um erzielt pro Partie fast drei Tore im Schnitt. Es wird vor allem auf die Stürmer Klups und Jorge Felix ankommen. Die beiden haben bereits 38 und 19 Tore geschossen und stehen auf Platz zwei und sechs der Torjägerliste in Polen. Die Offensivpower wird die Mannschaft auch abrufen müssen, denn der Gegner stellt sieben Gegentoren, die mit abstand beste Verteidigung der Liga. In 18 Spielen kommen die Krakauer auf 15 Siege und drei Unentschieden in der Liga. Es läuft der Kampf um die Meisterschaft gegen den starken Kontrahenten aus Posen und man hat die Möglichkeit als erstes Team in Polen das Double einzufahren. Um so wichtiger wird die Partie nun gegen Piast Gliwice werden. Die Mannschaft um den Altstar Kuba und den israelischen Knipser Turgeman spielt eine klasse Saison und geht jetzt in die heiße Phase der Saison. Jetzt zählt jeder Sieg um am Ende die Titel zu holen.
Im Achtelfinale setze sich das Team aus Krakau gegen Korona Kielce mit 3:0 durch und im Viertelfinale stellte man seine Favoritenstellung unter Beweis als man den stärksten Kontrahenten Lech Posen mit 1:0 aus dem Wettbewerb schmiss. Piast Gliwice hingegen marschierte relativ locker durch den Wettbewerb. In der ersten Runde schoss man Cracovia deutlich mit 5:0 ab und es folgte ein 7:1 gegen Rakow. Da sich beide Trainer bis jetzt erst einmal in Spanien gegenüberstanden steht hinter der Partie ein großes Fragezeichen. Renepoz setzte sich mit 3:1 gegen Vandinho durch. Im Hinblick auf die kommende Partie wird es wohl ein engeres Match, was ggf. erst in der Verlängerung entschieden wird. Am Ende wird es für einen knappen Sieg für Vandinho und Krakau reichen. Es sei denn Renepoz findet offensiv eine Lösung gegen das Abwehrbollwerk der Liga.

 

Tipp Medien: 1:2


Jagiellonia Białystok (Koskix) vs. Lechia Gdańsk (Xplicit)

59,68% - 60,00%

Im zweiten Spiel des Halbfinales kommt es zum spannenden Duell des Tabellensechsten Jagiellonia Bialystock mit Trainer Koskix gegen den direkten Nachbarn von Tabellenplatz fünf, Lechia Gdańsk. Die Mannschaft von der Ostseeküste wird seit ein paar Wochen von Xplicit trainiert. Die Ausgangslage verspricht ein packendes Duell der beiden Teams, denn schaut man auf die Tabelle, dann stehen beide nach 20 Spielen mit 39 Punkten auf dem Konto da. Sowohl Jagiellonia, als auch Lechia Danzig haben noch Anschluss an den dritten Platz. Beide wollen sich sicher noch für das europäische Geschäft qualifizieren und halten sich durch den Halbfinaleinzug den Weg über den Pokalwettbewerb noch offen. Koskix ist bereits in seiner zweiten Saison bei Jagiellonia und befindet sich seitdem immer auf den oberen Plätzen mit dem Team aus dem osten Polens. Star der Mannschaft ist zweifelsohne Jesus Imaz, der Stürmer kommt bereits auf 27 Treffer in der aktuellen Saison und befindet sich auf dem dritten Platz der Torjägerliste. Die Offensive der Mannschaft ist insgesamt strak und kommt in 21 Spielen bereits auf 62 Treffer. Dem Steht der Kontrahent aus Danzig in nichts nach. Sie haben bei 21 Spielen auch schon 61 Treffer auf der Habenseite. Flavio Paixão und Zwolinski sind die Tormaschinen des Teams und haben 20 bzw. 19 Treffer auf dem Konto. Jedoch ist der Trainerstuhl ein heißer in Danzig, denn Xplicit ist bereits der dritte Trainer in der Hafenstadt. Er soll nun für das Team Erfolge einfahren und es bietet sich die Chance auf das Pokalfinale, nachdem er im Viertelfinale das Team des Drittplatzierten aus Lubin mit 2:0 aus dem Wettbewerb kegelte. Jagiellonia hingegen setzte sich locker in der ersten Runde mit 4:0 gegen Breslau durch und lieferte sich im Viertelfinale einen echten Pokalfight gegen Pogon Stettin. Am Ende war es das Golden Goal von Pospisil in der 120.Minute, was zum 4:3 Endstand führte. Uns erwartet wohl hier auch ein sehr enges und ausgeglichenes Spiel. Beide Teams sind offensivstark und haben leider hinten ein paar Tore zu viel zugelassen. Gut möglich, dass wir hier auch eine Verlängerung brauchen werden. Am Ende sehen wir allerdings Danzig etwas im Vorteil durch das stärke Team.

 

Tipp Medien: 2:3

by Mauriceandre305

Glasgow Rangers (Bef87) vs. Livingston (HSV23)

34,40% - 66,67%

Das erste Spiel der Halbfinales des Scottish FA-Cup bilden die Glasgow Rangers und der FC Livingston.

Die Mannen rund um die Topstürmer Morelos und Hagi wollen unbedingt ins Finale. Dort wartet nämlich eventuell der Stadtrivale aus Glasgow. Bevor wir vom Finale sprechen, schauen wir uns allerdings den bisherigen Werdegang beider Teams an.

Die Rangers sind sehr unzufrieden mit dieser Saison. Man wird über die Liga definitiv nicht ins internationale Geschäft kommen, dazu ist der Rückstand der Punkte, und die Mehrzahl an Spielen zur Konkurrenz, zu hoch. In 28 Spielen gewann man lediglich 12 mal, 3 Remis stehen zu Buche und 13 Niederlagen hagelte es. Die Tordifferenz ist mit -2 auch nicht sehr vielversprechend.

Das heißt dann wohl: Letzte Chance Pokalsieg! Um die Saison noch einigermaßen zu retten, muss der Pokal her, damit wäre dann auch das internationale Geschäft besiegelt. Coach Bef87 hat seine Mannen ordentlich motiviert, darüber will das Team die nötige Kraft für den Sieg bündeln.

Kommen wir zum Gegner, dem FC Livingston mit Trainer HSV23. Er ist erst seit dem 8. Mai 2020 im Amt, die Statistik ist seitdem aber imposant, in 9 Spielen verlor man nur ein einziges Mal. Man gewann 6 mal und spielte 2 mal Remis. In der Tabelle ist man auf Schlagdistanz zu den internationalen Plätzen. Momentan steht Livingston auf Platz 4, man hat allerdings 2 Spiele weniger als Platz 3 und nur 1 Punkt Abstand. Sollte HSV23 weiter so stark aufspielen, wird man mindestens den 3. Platz erreichen.

In der ersten Runde bezwang Livingston den St. Mirren FC mit einem 4-2 Auswärtssieg. In der 2. Runde gewann man zuhause gegen St. Johnstone mit 3-2.

Bisher gab es zwischen diesen beiden Trainern ein Duell auf FIFA-Town, und das war genau dieses Duell. Livingston bezwang die Ranges zuhause mit 4-1.

Ich tippe auf ein enges Spiel, die Rangers haben einen leichten Teamvorteil.

 

Ergebnistipp: Glasgow Rangers 1-2 Livingston

 

Celtic (Homeboy) vs. Aberdeen (Kevko)

76,83% - 49,33%

David gegen Goliath, das altbekannte Spiel in den nationalen Pokalen. Hier trifft die stärkste Mannschaft des Landes auf den kleinen FC Aberdeen.

Celtic mit Übungsleiter Homeboy ist momentan Tabellenführer und wird sich auf ein Meisterschaftsduell mit Hibernian Edinburgh einlassen müssen, die bei gleicher Spieleanzahl nur 2 Punkte hinten dran lauern. In bisher 21 Spielen gab es 17 Siege, 2 Unentschieden und nur 2 Niederlagen. Die beiden Top-Torschützen Edouard und Christie haben zusammen 61 Tore geschossen.

Die Erwartungshaltung der Celtic-Fans ist hoch, man will auf jeden Fall das Double holen, und auf jeden Fall am liebsten im Finale gegen den verhassten Stadtrivalen gewinnen.

Celtic gegenüber steht der FC Aberdeen mit Coach Kevko. Der neunte Platz in der Tabelle momentan lügt ein wenig, man hat ca. 7 Spiele weniger als Platz 5-8 und nur 10 Punkte zu Platz 5. In 21 Spielen gewann man 8 mal, spielte 5 mal Remis, und verlor genauso oft wie man gewann. Der mit Abstand beste Schütze des Teams ist Kenny mit 19 Treffern in 21 Spielen, eine gute Quote!

Beide Trainer trafen bereits 10 mal aufeinander bei FIFA-Town. Homeboy ist in den 10 Spielen nie als Verlierer vom Feld gegangen! Er gewann 6 mal und 4 mal trennte man sich Unentschieden. Das letzte Duell dieser beiden Teams endete am 10. Mai mit 0-0.

 

Expertentipp: Celtic 2-0 Aberdeen

by Yannick

FC Sion (HSVJuNKy1) vs. FC Zürich (mobby93)

71,43% - 50%

Der FC Sion erreicht das Halbfinale, dieses Ereignis ist für den Club aus Sitten im Kanton Willis ein hammer gefühl. Dieses Spiel darf man gegen den FC Zürich bestreiten, Präsident  Christian Constantin im Interview="Die freude in der Region ist rießig, dies ist Spurbar. Seid Wochen wird über kein anderes Thema geredet , die Fans sind heiß wie Frittenfett. Wir wollen natürlich auch gewinnen und aus dem Tag ein Festtag machen, ganz klar -jetzt wollen wir ins Finale und des hätte sich jeder verdient. Respekt vor dem gegner haben wir natürlich auch , aber an einem guten Tag schlagen wir auch Bayern München" Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall, in der Liga steht man sehr solide da. Aus 19 Spielen konnte man 10x Gewinnen und 2x Unentschieden spielen , den rest hat man verloren. Zu hoffen bleibt auf den Torjäger- auf A.Koro Kone, der schon ganze 14 mal Netzen konnte. Coach ist HSVJuNKy1 und er meinte auf der PK= " Ich erwarte einen Starken gegner. Der Trainer von Zürich (Mobby) hat in der Liga & im Pokal bisher starke Leistung gezeigt, dennoch hat der Pokal seine eigene Gesetze und in einem Spiel und in einem Spiel kann alles passieren. Das Ziel ist daher nur das Weiterkommen und der Einzug in das Finale."

Auf der anderen haben wir Coach mobby93, unter seiner Aufsicht ist der FC Zürich. Der älteste Club aus der Schweiz hat das Ziel im Auge- das Finale. Die Ultras des FC Zürich riefen auf zu "All in Blue to Sion" , da wird das Stadion kochen , denn auch die Züricher Fans werden ihre Fans bis zum ende nach vorne Peitschen. In der Liga sieht er sehr gut aus, man steht nach 25 Spielen auf Platz 3 mit 41 Punkten. Coach mobby93 auf der PK =" Also Sion scheint echt ein Starker gegner zu sein. Hat unter anderem Greenmango geschlagen. Ich erhoffe mir natürlich das weiterkommen, der Pokal wird die einzige Möglichkeit sein einen Titel zu holen und eventuell auch International zuspielen falls es in der Liga nicht klappen sollte."

Ein spanndes Spiel wird es, wer wird sich am ende durchsetzen ? Der Favourite oder der kleine Dackel ?

Medientipp 2:1

 

Servette FC (Lmatti90) vs. Neuchatel Xamax (Greenmango)

52,63% - 60%

Das Hinspiel findet in Servette statt, in der Schweizer Stadt Genf. Die Grenats haben bock auf mehr, in der Zweiten rude setze man sich gegen den FC Thun durch mit 3:1. In der Liga sieht es solide aus , nach 24 Spielen , 10 Siege aber auch 9 Niederlagen und dabei ganze 60 gegentore. Die Abwehr scheint also hinten einige Löcher zuhaben, da muss man im Halbfinale sehr dran Arbeiten um diese Lücken zuschlißen. Trainer von Servtte ist Lmatti90, auf der PK sagte er =" Gegen Greenmango habe ich schon öfter gespeilt, hier bei Town glaub ich erst zweimal und da hb ich schon seine Klasse kennenlernen dürfen auch wenn ich in der Schweiz gewonnen habe. Leider ist bei solchen K.O spielen nochmal um einiges besser wie in einem gewöhnlichem Ligaspiel und das wird eine verdammt harte Nuss. Ich werde mein bestes versuchen und mit einem guten Torwart kann das Finale drin sein, aber Greenmangoist schon der haushohe Favourite"

Die Gäste Neuchatel Xamax werden die Reise aus Neuenburg bis in die Stadt Genf unter der Woche antreten, aber auch sie haben das Ziel ins Finale zukommen. Präsident im Interview mit Sky Sport =" Wir freuen uns auf das los, in den letzten Wochen haben wir den gegner genau Anallysiert und wissen wie wir es angehen wollen. Unser Ziel wird das weiterkommen sein und wir fahren da nicht hin um zu verlieren, keiner von uns. Die Saison läuft gut in der Liga & bisher auch im Pokal, dies soll so bleiben und vielleicht kann man sich mit dem Titel belohnen." Der Coach ist kein anderer als Greenmango , der Erflogstrainer, der schon Erfahrung hat wie man einen Titel feiert und genau weiß wie es Funktioniert und vorallem wie man soweit kommt. In der Liga steht man auf Platz 1. Nach 24 Spielen konnte man 14 Siege & 5 Niederlagen sowie unentschieden einfahren. Torjäger ist R.Nuzzolo, auf ihn bleibt zuhoffen. Wenn er einen guten Tag hat dann steht dem Finale nichts mehr im Weg. Auf der PK sagte GREENMANGO=" Grüße! Servtte Genf war sicher nicht mein Wunschgegner im Halbfinale. Lmatti ist ein starker Trainer, der für mich zur Top 3 der Liga gehört. Im Ligaspiel zogen wir bereits den Kürzeren und daher erwarteich ein unfassbares schweres Spiel. Ich bin natürlich auf die Revanche aus und hoffe, dass wir ins Pokalfinale einziehen. Es war von Anfang an unser Ziel hier in der Schweiz das Double zu holen. Dies wird noch ein steiniger weg, doch ich glauube an unser Spielkonzept. Es sind schließlich nur noch zwei Spielee zum Titel."

 

Medientipp : 0:3

by HAENDELDOM

FC Utrecht (Robin131) vs. SC Heracles Almelo (DSC)

95% - 66,84%

 

Auch wenn immer 4 Mannschaften im Halbfinale stehen und dies ja selten zu Unrecht, muss man einfach hier wieder mal einen alten Fußballspruch nehmen, der treffender nicht sein könnte: "Das ist das vorweg genommene Finale." Damit möchten man den anderen beiden gar nicht zu nahe treten, aber mehr Topspiel geht einfach nicht in den Niederlanden.

Mit dem FC Utrecht und Heracles Almelo haben wir die beiden überragenden Teams dieser Saison, was aber auch alle Experten so erwartet haben. Robin ist mit Utrecht in bisher 18 Spielen ohne Niederlage, DSC hat ordentlich vorgelegt und in 32 Spielen erst eine Niederlage. Spielt Robin so konstant weiter, dann geht der Titel verdientermaßen nach Utrecht, trotz der wieder einmal überragenden Saison von DSC. Aber der Ligatitel, der will einfach nicht nach Almelo. Es ist wie verflucht.

Beide sind unglaublich stark in der Offensive, wissen dazu aber auch durch eine sattelfeste Defensive zu überzeugen. Besonders Robin scheint da ein Bollwerk aufgebaut zu haben. Erst 6 Gegentore in 18 Spielen sind einfach nur nicht von dieser Welt.

 

Wir dürfen uns also auf ein hochklassiges Spiel im Halbfinale freuen. Es wird Fußball wie wir ihn lieben, auf allerhöchstem Niveau. Beide wissen wie man das absolute Optimum aus den Teams heraus holt. Im Hinspiel der Liga gab es ein überraschend deutliches 4:1 für Robin. Das wird DSC nicht nochmals passieren und er wird sich akribisch auf dieses Spiel vorbereiten. Gerade da die Chancen auf die Meisterschaft nicht mehr sonderlich groß sind, man aus der Champions League geflogen ist, wird man alles dran setzen wenigstens im Pokal einen Titel zu erreichen. Daher trauen wir DSC das knappe Weiterkommen zu.

 

Prognose: 2:3

 

PEC Zwolle (Raulito7) vs. Willem II Tilburg (ediii_sa)

50,25% - 63,16%

 

Schauen wir uns mal das zweite Halbfinale an und dieses ist nicht minder interessant. Auch hier haben wir zwei absolute Toptrainer, die in den letzten Saisons immer wieder für Aufsehen gesorgt haben und es geschafft haben die großen immer wieder zu ärgern.

 

Auf der einen Seite haben wir den PEC Zwolle, welche schon seit geraumer Zeit von Raulito7 trainiert werden. Über 200 Spiele hat er mit Zwolle schon auf dem Buckel und dabei eine Siegquote von knapp über 50%. Eine sehr ordentliche Statistik hält man sich vor allem vor Augen, wie stark die Niederlande Saison für Saison besetzt ist. Sein letzter großer Erfolg liegt mit Zwolle auch schon 5 Saisons zurück, konnte er dort auch im Pokal groß auftrumpfen und sich am Ende den Titel sichern.

Auch bei Willem II ist man äußerst zufrieden mit seinem Trainer, welcher es Saison für Saison schafft die Mannschaft im oberen Tabellendrittel zu etablieren. Vor allem Pavlidis ist einer der Stützen im Team und ist mit seinen bisher 32 Toren einer der besten Torschützen. Ein ganz wichtiger Pfeiler im Team der Gäste. Auch seine Siegquote von über 60% bei über 90 Spielen sind eine beachtliche Statistik, auch wenn das kürzliche Aus in der Europa League den Trainer schmerzen wird.

 

Ähnlich wie im ersten Spiel, können wir ein mehr als enges Duell erwarten. Das zeigen auch die beiden direkten Duelle der aktuellen Saison. Zuerst gewann Zwolle in Tilburg mit 2:1, doch im Rückspiel konnte Tilburg mit 1:0 gewinnen. Die Ergebnisse zeigen also das es hier mehr als nur eng zugehen wird und am Ende wohl nur die Tagesform über das Weiterkommen entscheiden wird. Es ist schwer sich hier für eine Seite zu entscheiden, aber wir denken das sich Willem II am Ende nur knapp behaupten wird.

 

Prognose: 1:2

Stabaek Fotball (mavs0609) vs. Valerenga Fotball (Luki)

76,69% - 45,12%

 

Bereits zum 7ten Mal treffen die beiden aufeinander, die zum festen Bestandteil der Eliteserien gehören und nicht mehr weg zu denken sind aus Norwegen.

 

Vor allem Stabaek ist mittlerweile eines der Aushängeschilder des norwegischen Fußballs und sorgte in dieser Saison für ganz viel Aufsehen, als man in der Champions League die K.O.-Phase erreichte. Ein riesen Erfolg, für den von Mavs so liebevoll getauften Dorfverein. Dort schied man dann äußerst knapp gegen Valencia aus. Aber damit hat man ein großes Zeichen gesetzt und gezeigt das man mit den ganz großen des internationalen Fußballs mithalten kann. National ist man mitterweile das Aushängeschild und steht erneut davor Meister zu werden. Der Pokal ist seit dem Amtsantritt von Mavs fest in den Händen von Stabaek und man könnte diesen zum vierten Mal in Folge gewinnen.

Auch bei Valerenga sitzt der Trainer fest im Sattel und ist nicht mehr weg zu denken aus der norwegischen Hauptstadt. Doch leider fehlen die Erfolge mit Valerenga und man hat sich im Mittelfeld der Tabelle gefestigt. So auch wieder in dieser Saison und so gilt alle Hoffnung auf den Pokal, wo man vielleicht endlich mal einen Erfolg feiern will, klappt es schon nicht mit der Liga. Es wäre ein riesen Erfolg für Luki und seine Wikinger.

 

Die Statistik spricht klar für Stabaek. So verlor man nur das erste Duell gegen Valerenga und man ist seit dem ungeschlagen gegen die Mannschaft von Luki. Es folgten 4 Siege und ein Remis. Es spricht also alles klar für Stabaek, die auch zum 4ten Mal in Folge den Pokal in die Höhe strecken wollen. Das will Valerenga natürlich nur zu gerne verhindern, was aber eine schwere Aufgabe wird gegen diesen starken Mavs. Doch verloren ist noch lange nichts, auch wenn Stabaek hier der Favorit ist.

 

Prognose: 4:2

 

Molde FK (thielX523) vs. Kristiansund BK (HuiDinoob1608)

 

76,19% - 40%

 

Im zweiten Spiel des norwegischen Pokals, bekommen wir es mit dem Duell Molde FK gegen Kristiansund BK zu tun. Beide Trainer sind noch recht frisch in der Eliteserien und haben noch keine volle Saison hinter sich gebracht.

 

Bei Molde sind es aber schon einige Spiele mehr, die thielX523 auf dem Buckel hat und so kommt dieser in den bisherigen 21 Spielen auf eine Quote von über 75%. Damit wandert er auf den Spuren von Stabaek Trainer mavs und scheint diesem große Konkurrenz machen zu wollen. Derzeit steht Molde auf einem guten 2.Platz und will diesen in den ausstehnden Spielen weiter festigen. Wer weiß was möglich gewesen wäre, hätte thiel die Mannschaft schon von Beginn an gehabt und nicht erst nach 3 Niederlagen übernommen. Man könnte wohl Stabaek näher auf den Fersen sein. So gilt das große Augenmerk, will man dort doch direkt mal zeigen das mit Molde in Norwegen wieder zu rechnen ist.
Die Gäste von Kristiansund BK haben ein sehr frisches Gesicht bei Town an Land gezogen. Erst 40 Spiele hat HuiDinoob16008 bisher absolviert, die Hälfte davon mit dem heutigen Gastverein. Bisher ist alles weder Fisch noch Fleisch. Man steht im Tabellenmittelfeld und scheint sich noch nicht wirklich sicher zu sein, wohin die Reise gehen soll. In seinen bisherigen Spielen, konnte HuiDinoob immerhin 40% für sich entscheiden. Eine solide Leistung, welche aber auch noch Spielraum nach oben lässt. Diesen wird man brauchen, will man Molde im Halbfinale bezwingen.

 

Am Ende muss man fest halten, dass der gastgebende Verein aus Molde hier der Favorit ist. Man scheint sich auf zu machen, Stabaek endlich Konkurrenz zu machen und die Vormachtstellung unterbinden zu wollen. Doch erst muss man das Halbfinale überstehen und kann dann auf das große Traumfinale gegen Stabaek hoffen. Aber genau dies könnte zum Verhängnis werden, nimmt man erst den zweiten Schritt vor dem ersten und das wäre die große Chance für die Gäste, hier für die Überraschung zu sorgen, auch wenn Molde hier der Favorit ist in diesem Duell.

 

Prognose: 3:1

 

 

Chindia Targoviste (Valdrin) vs. FC Botosani (Rene-hsv-92)

 

52,63% - 100%

 

Die rumänische Liga ist ein wenig das Becken für neue Trainer, die hier den Sprung zu renommierten Vereinen suchen. So ist es auch im Fall dieser beiden Trainer. Beide stehen im Mittelfeld der Tabelle und so ist der Pokal für beide die große Chance auf sich aufmerksam zu machen.

 

Bei Chindia Targoviste haben wir mit Valdrin einen Trainer der seit Anfang dieser Saison in Rumänien tätig ist und in seinen 19 Spielen auf eine Quote von knapp über 50% kommt. Eine sehr gute SQ, ist Chindia auch nicht gerade das Aushängeschild der Liga und ehr im unteren Mittelfeld anzusiedeln. Überraschend vor allem der Erfolg im Viertelfinale gegen Steaua Bukarest, welche man mit 2:0 besiegen konnte. So steht man nur noch einen Schritt vom größten Erfolg der Vereins-und Trainergeschichte entfernt, würde man hier ins Finale einziehen.

Auf der Seite der Gäste haben wir den FC Botosani, der mit rene-hsv einen alten Bekannten auf der Bank sitzen hat. So kommt er in seiner Town Geschichte schon auf über 250 Spiele mit einer Quote von über 65%. Ein Trainer der also weiß wie Erfolg geht. So konnte er mit den Glasgow Rangers auch schon die Meisterschaft holen. Mit Botosani gab es im ersten Spiel direkt einen 4:2 Sieg. Er scheint also an vergangenes anknüpfen zu wollen.

 

Rein vom Papier her sind beide Vereine nicht weit voneinander entfernt. Auch mit Valdrin hat man bei Targoviste einen sehr guten Trainer an Land gezogen, doch Rene scheint einfach einen ticken stärker und so gehen wir davon aus das sich Botosani am Ende behaupten wird.

 

Prognose: 1:3

 

 

FC Viitorul (Schmiddi03) vs. Astra Giurgiu (Phoenix-BVB)

 

62,50% - 56%

 

Im zweiten Halbfinale treffen zwei der großen Favoriten auf die Meisterschaft vor Saisonbeginn aufeinander. Doch derzeit trennen beide 10 Punkte in der Tabelle und die Gäste versuchen den Vorsprung vor Start der Playoffs nicht zu sehr anwachsen zu lassen.

 

Der FC Viitorul ist nach dem Abgang von Meistertrainer DxveOP also bestens aufgestellt und hat sich mit Schmiddi03 genau den richtigen Mann geangelt, der sich anschickt den Titel erneut nach Constanta zu holen. Doch mit UniCraiova hat man dort einen starken Kontrahenten im Nacken und so werden wohl erst die Playoffs darüber entscheiden, ob es erneut zum großen Wurf reicht. Vor allem die sehr starke Offensive, rund um den Toptorjäger Rivaldinho, ist der Erfolgsgarant für diese starke Saison, in welcher man leider in der Champions League direkt nach der Gruppenphase die Segel streichen musste.

Bei Astra Giurgiu hatte man sich vor der Saison viel vorgenommen und auch viele Experten hatten die Gäste auf der Rechnung, wenn es um die Frage ging wer Meister wird. Doch mit mittlerweile 10 Punkten Rückstand wird die Situation immer schwieriger und man muss schauen das man nicht komplett den Anschluss verliert. So scheint der Gedanke derzeit ehr dahin zu gehen, zumindest noch den 3.Platz zu sichern oder ehr im Pokal groß auf zu trumpfen. Umso wichtiger also das Halbfinale gegen Viitorul.

 

Der direkte Vergleich in der Liga fällt positiv aus gegenüber Schmiddi. Bisher ist man ungeschlagen und konnte ein Spiel gewinnen. Beste Vorzeichen also für Phoenix, dass Spiel als Sieger zu beenden. Doch Schmiddi wird alles dran setzen, diesen Trend zu beenden und selbst ins Finale einzuziehen. Trotz des guten direkten Vergleichs für Phoenix, gehen wir davon aus das Schmiddi das Finalticket buchen wird.

 

Prognose: 3:1

Finn Harps (DanilinhoX23) vs. Bohemian FC (Mauriceandre305)

83,33% - ?

Eines der kleinsten Länder, wenn nicht sogar das kleinste Land des Town Portfolios, ist etwas ganz besonderes. Alle Teams auf einem etwa gleich schlechtem Niveau, scheint sie sich trotzdem großer Beliebtheit zu erfreuen und wurde sehr gut angenommen bei den Usern. Doch wir wollen ja an dieser Stelle einen Blick auf die Halbfinalspiele werfen.

Für die Finn Haprs könnte es eine überragende Saison werden. Seit DanilinhoX23 das Amt übernommen hat, läuft es wie am Schnürchen. Beachtliche 83% Siegquote lassen die Qualitäten des Trainers schon erahnen. In der Liga kann man mit einem perfekten Lauf sogar nach an die Spitze stürmen und auch im Pokal kann man ins Finale einziehen. Das wäre ein riesen Erfolg für die Harps und würde die Trainerfrage dort für die nächsten Saison wohl gar nicht mehr stellen.
Doch zuerst muss man die Hürde Bohemian FC aus dem Weg räumen und mit mauriceandre305 ist dort ein Trainer im Amt, der alles dran setzen wird, um diesen Plan zu durch kreuzen. Leider wird die Siegquote im Profil nicht angezeigt, von daher können wir darauf nicht genauer eingehen. Man findet sich im unteren Tabellenmittelfeld wieder, hat aber mit ganz unten nichts am Hut. Doch auch nach oben ist der Abstand zu groß und so will man in der Liga einfach nur in Form bleiben. Einzig der Pokal kann noch die Saison versöhnlicher gestalten, so dass man hier seine volle Konzentration drauf legen wird.

Doch ob dies reichen wird gegen diesen starken Gegner, dass ist am Ende die Gretchenfrage. Die Bohemians werden einen sehr guten Tag brauchen, um die so formstarken Harps in die Schranken zu weisen und sich selber den Traum vom großen Finale zu erfüllen. Letztendlich ist aber Danilinho hier als Favorit zu sehen und sollte nicht alles wider erwarten kommen, dann sehen wir am Ende die Finn Harps im Finale.

Prognose: 2:0

Shamrock Rovers (abi1893) vs. Dundalk FC (Nickeay)

56,67% - 53,92%

Rein von der Teamstärke her gesehen, haben wir das Duell der beiden stärksten Teams der irischen Liga. Da sollte man erwarten das beide in der Liga dominieren. Beide befinden sich zwar sehr weit oben im Tableau, doch scheint man den St.Pat's und Finn Harps den Vortritt lassen zu müssen. So ist diesen Duell, das Spiel zweier Teams mit großen Ambitionen, welche bisher nicht erfüllt werden konnten.

Zuerst blicken wir einmal auf die Shamrock Rovers. Diese konnten sich zu Saisonbeginn mit abi1893 einen sehr guten neuen Trainer an Land ziehen. Die Erwartungshaltung war groß, konnte er doch bereits in Schweden auf sich aufmerksam machen, mit einem ehr schwachen Team. Doch so ganz scheint es noch nicht zu passen und man sucht noch ein wenig nach seiner perfekten Form. Natürlich soll es nicht heißen dass man hier auf allen Ebenen enttäuscht, aber mit einem verhältnismäßig guten Team für diese Liga, hatte man sich zumindest in der Liga noch etwas mehr erhofft.
Ähnlich dürfte dies auch auf Seiten der Gäste aussehen, die nun bereits in die 3te Saison gehen mit ihrem Coach Nickeay. Der für seine starken Pokalauftritte bekannte Trainer, konnte dies mit Dundalk noch nicht unter Beweis stellen. Doch das will er in dieser Saison ändern, steht er doch in beiden Pokalen im Halbfinale und ist auch in der Liga noch auf Lauerstellung, ist dort aber von Ausrutschern der Konkurrenz abhängig. Aber zumindest im Pokal scheint es endlich zu passen und man hat wohl rechtzeitig seinen Punch in K.O.-Spielen wieder gefunden. Es könnte die Saison werden für Dundalk und Trainer Nickeay.

Doch zuerst steht da ja noch das Halbfinale an und dies wird für beide kein leichtes. Shamrock will natürlich seine einzige Chance auf einen Titel nutzen, Dundalk will endlich Silberware holen und den Trophäenschrank füllen. Beide trafen in der Liga bisher 2x aufeinander und bisher spricht dort alles für abi1893. Doch die Formkurve bei Nickeay zeigt nach oben und dies will man auch in diesem Duell nutzen. So denken wir das Dundalk den Einzug ins Finale schaffen wird, einfach auch weil Nickeay anscheinend wieder zum "Mr.Pokal" wird.

Prognose: 1:2

by DrAlu

Kommentare (1)

  • JK7