Prognosen 3.Pokalrunde - Saison 26 (Teil 2)

Prognosen 3.Pokalrunde - Saison 26 (Teil 2)

 

ÖFB Cup

 

Rapid Wien (DSC-Marcel) vs. Austria Wien (tomsack1911)

Wiener Stadtderby heißt es hier im Halbfinale des ÖFB - Cups! Beide Teams kennen sich natürlich bereits durch den Ligaalltag. Dort trennten sich die beiden Haupstadtclubs mit 4:3. Austria feierte den Derbysieg. Seither konnte Rapid Wien nie wirklich in die Nähe der Austria kommen. In der Tabelle trennen die Teams 4 Plätze. Doch Rapid möchte hier eine andere Seite zeigen. Mit den Leistungen in der Liga ist man natürlich nicht zufrieden. 7 Niederlagen aus 12 Spielen sind einfach zu viel für deren Ambitionen. DSC-Marcel gilt allerdings als ein sehr erfahrener Trainer, der durchaus mit solchen Situationen umzugehen weiß. Es ist das Halbfinale und hier wird er mit Sicherheit die letzten Reserven seines Teams herauskitzeln können. Zu sicher sollte sich die Austria also nicht sein. Zwar steht man auf dem 4 Platz in der Liga, könnte man aber diesen Platz relativ schnell verlieren. Denn man hat wesentlich mehr Spiele auf dem Konto als die Konkurrenz. Das Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive muss man zwingend in diesem wichtigen Spiel finden. Denn mit 35 geschossenen Tore zählt die Austria zu den gefährlichsten Offensiven der Liga, aber mit 32 Gegentoren ebenso zu den schwächsten Defensiven. Auch die Form des Toptorjägers Edomwonyi (11 Tore) dürfte hier ein entscheidender Faktor werden. 

Wir befragten beide Trainer zu dem bevorstehenden Stadtderby:

Medienabteilung:
Knapp war es vergangene Runde gegen die Admira. Mit 1:0 kamen sie eine Runde weiter. Nun muss man gegen den großen Rivalen Rapid Wien ran, dieser hat vergangene Runde den großen Favoriten Sturm Graz aus dem Wettbewerb geworfen. Wie schätzen sie ihre Chancen ein?

tomsack1911:

In der Liga konnten wir Rapid knapp mit 4:3 bezwingen und auch diesmal wird es wohl eine enge Partie. Beide Teams stecken in einer mittelschweren Krise und liegen hinter den Erwartungen aber unsere Bilanz sieht etwas besser aus. Dass sie HerB und seine Grazer aus dem Bewerb gekickt haben zeigt dass trotzdem mit ihnen zu rechnen ist. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe in welchem die Tagesform entscheiden wird aber natürlich wollen wir unbedingt in die nächste Runde aufsteigen.

Medienabteilung:

Letzte Runde setzten sie sich gegen den aktuellen Pokalsieger aus Graz durch und dürfen nun gegen die Austria ran. Das Stadtderby steht also an, wie wollen sie die Partie angehen. Was für eine Rolle spielt die Rivalität der beiden Clubs?

DSC-Marcel:

Der Sieg über den Titelverteidiger mit Startrainer HerB, den ich noch aus Gründungszeiten kenne, war eine absolute Überraschung! Dort hat man wieder gesehen, dass im Pokal alles möglich ist, wenn man von der ersten Minute an alles reinwirft und auch das nötige Quentchen Glück hat. Und genau diese beiden Faktoren brauchen wir auch für das Stadtderby gegen die Lila-Weißen um den Traum vom Finale zu ermöglichen! In der Liga läuft es bei uns noch absolut nicht rund und die Austria hatte uns da bereits eine Niederlage zugefügt, wir brennen auf die Revanche um jeden einzelnen Rapid-Anhänger wieder glücklich zur Arbeit gehen zu lassen! Denn ein Derby hat immer eine besondere Brisanz, wenn es dann auch noch in einem KO-Spiel ist, viel mehr geht nicht - wir freuen uns drauf!

Prognose: 50% - 50%

 

RB Salzburg (Gimmly) vs. LASK Linz (Koskix)

Na das nennen wir doch mal einen Kracher! Beide Teams kämpfen in der Liga um den Titel und dürfen nun im Halbfinale des Pokals gegeneinander. Somit steht fest, einen der Favoriten werden wir nicht im Finale sehen. Nachdem Sturm Graz bereits im Viertelfinale ausschied, muss nun auch Salzburg oder Linz den Wettbewerb für beendet erklären. Doch werfen wir mal einen Blick auf die Fakten, vor diesem Duell. In der Liga haben beide nur 2 Niederlagen. Wobei Salzburg allerdings schon 3 Spiele mehr auf dem Konto hat. Linz muss also noch etwas aufholen. In der Historie von FIFA-Town, ist es ein echtes Kopf an Kopf Rennen beider Teams. Salzburg bezwang die Linzer 11 mal, 3 mal trennten sich die Teams mit einem Remis und 13 mal gewannen die Linzer. Das Torverhältnis spiegelt zudem wieder, wie eng es hier jedesmal zuging. 63:62 für Salzburg haben wir hier zu verbuchen.
Werfen wir einen Blick auf die beiden Trainer. Koskix ist quasie Mr. Österreich.Er ist amtierender Meister (vergangene Saison mit Rapid Wien) und konnte vorletzte Saison auch mit Rapid den Pokal gewinnen. Gimmly spielt eine überragende Saison derzeit und scheint endlich angekommen zu sein in Salzburg. Er strotzt nur so vor Selbstvertrauen und wirkt sehr gefestigt.
Im direkten Duell beider Trainer steht es ebenfalls Remis. 3 Siege für Gimmly, 3 für Koskix und ein Unentschieden lieferten sich beide bisher in ihrer Town Karriere. Man sieht also wie eng dieses Spiel wohl werden wird.

Prognose: 45% - 55%

Medienabteilung:
Halbfinale heißt es für dich! Jetzt geht es gegen Linz, welche in der Liga dicht auf den Fersen sind. Meistertrainer Koskix hat sich einen ordentlichen ruf erschaffen in Österreich, wie willst du das Spiel angehen um den Traum von Finale verwirklichen zu können?


Gimmly:

Hallo,

Ja das ist natürlich ein extrem schweres los, aber wenn wir den CUP holen wollen dann müssen wir an jedem Gegner vorbei.
Wir müssen versuchen das aggressive Pressing der Linzer zu vermeiden, und ihnen unser Spiel aufzwingen. Dass klappte zuletzt in der Liga ganz gut.

 

Medienabteilung:
Halbfinale! Mal wieder hast du es weit in d Wettbewerbe geschafft. Vergangene Saison die Meisterschaft mit Rapid, davor der Pokalsieg mit Rapid. Nun spielst du mit deiner Mannschaft eine ebenso starke Saison. Wie kannst du mit deinen Linzer, die Startruppe aus Salzburg schlagen?

 

Koskix:

Das ist eine sehr gute Frage. Letztes Jahr Salzburg noch im unteren Playoff gewesen, spielen sie diese Saison einen starken Fußball der auch in der Tabelle sichtbar ist. Im Ligaspiel hat er mich mit seinen Dosen noch besiegt, aber beim LASK hofft man natürlich auf einen Triumph in der Bullenarena. Es wird nicht einfach, aber man ist guter Dinge dass man den Einzug ins Finale mit einer guten Leistung klar machen kann. In Anbetracht der derzeitigen Form, ist es für mich leider ein vorweggenommenes Finale. Man darf gespannt sein wer sich hier durchsetzt.

by JK7

 

Türkyie Kupasi

 

Antalyaspor (Flininho) – Alanyaspor nh_2000_)

Antalyaspor spielt aktuell eine gute Saison, ist in der Liga bereits mehr als im Soll, Alanya hingegen hinkt den Erwartungen noch etwas hinterher. Da kommt ein Pokalabend genrau richtig, denn auch nh_2000_ wird registriert haben, dass die Formkurve bei Coach Flininho momentan etwas leicht nach unten zeigt. Genau dort könnte die Chance für die Gäste liegen, zumal auch die Entfernung der beiden Küstenstädte sich in Grenzen hält. Als Heimteam geht die Elf als Antalya natürlich als leichter Favorit in das Spiel, allerdings sind diese ja auch zum stürzen da und genau das werden die Jungs aus Alanya versuchen.

 

Prognose: 55% - 45%

 

Bursaspor (kolenda92) – Basaksehir (Greenmango37)

Im zweiten Viertelfinalspiel sind die Karten schon etwas deutlicher verteilt, auch wenn Bursaspor mit Sicherheit keine Laufkundschaft in der Türkei ist. Bisher spielt man sogar eine respektable Saison, auch wenn man sich wohl etwas mehr wünscht. Auf der anderen Seite stehen die Mannen von Greenmango37, die bisher ungeschlagen durch die Liga marschieren. Ziel seines Teams kann es nur sein, den Pokal zu holen. Auch einflussreiche „Freunde“ machen dem Verein und vor allem dem Trainer ordentlich Druck, wer will sich ausmalen, was passiert, wenn Greenmango37 doch nicht den Pokal holen sollte? Kolenda92 wird mit Bursa daheim natürlich alles probieren, doch unsere Redaktion hält hier eine Überraschung für unwahrscheinlich.

 

Prognose 35% - 65%

 

 

Ankaragücü (Klas1708) - Göztepe (Optikbooom)

Den Hauptstadtklub hatten nicht viele Experten im Viertelfinale gesehen, dennoch konnten sie die Kritiker Lügen strafen und werden dies auch gegen Göztepe versuchen. Klas1708 schaffte es immerhin gegen Caykur mit einem tollen 5:3 seine Mannschaft offensiv erstklassig aufzustellen. Mit Coach Optikboooom hat man einen Trainer erwischt, der garantiert eine harte Nuss darstellen wird. Göztepe steht aktuell im Mittelfeld der Tabelle, ist allerdings immer mal wieder für eine Überraschung gut, man konnte schließlich auch Galatasaray aus dem Pokal kegeln. Ankara dürfte hier also gewarnt sein. Für uns bisher das Spiel, welches die meiste Spannung verspricht.

 

Prognose: 50% - 50%

 

Trabzonspor (Hiems) - Sivasspor (HAENDELDOM)

Trabzon spielt aktuell eine tolle Saison, die eigentlich nur von Basaksehir in den Schatten gestellt wird. Da man wohl in der Meisterschaft nicht mehr viel mitreden darf, dafür aber den zweiten Platz momentan behauptet, will man im Pokal umso mehr erfolgreich sein. Hiems wird alles daran setzen, die Saison nicht ohne Titel beenden zu müssen. Das verhindern möchten die Jungs aus Siva, die unter der Leitung von HAENDELDOM eine durchwachsene Saison spielen. Dennoch konnten auch sie einen der Favoriten aus dem Wettbewerb werfen, man schlug Besiktas in einem denkwürdigen Spiel mit 3:4. Nichtsdestotrotz bleibt für uns Trabzonspor als Favorit, Sivasspor müsste hier einen Sahnetag erwischen um weiter zu kommen.

 

Prognose: 60% - 40%

 

by Homeboy

 

FA Cup (Schottland)

 

Motherwell FC (Atze1) – Hibernian Edingburgh FC (Rokko)

Das Halbfinale des schottischen FA Cup ruft. Während es für die Hibs mit Rokko um nichts anderes als das Double geht und im Grunde erwartungsgemäß im Halbfinale steht, sieht es bei den Gastgebern von Motherwell unter der Leitung von Atze1 etwas anders aus. In der Liga dem eigenen Anspruch deutlich hinterher, soll der große Coup nun im Pokal folgen.

Die Reise von Motherwell im diesjährigen FA-Cup ist schnell erzählt. Auf ein Freilos in Runde eins, folgte ein klares 3:0 bei den Hearts (Joshi_21).

Noch leichter war der Weg von Rokkos Mannen. Sowohl in Runde eins, als auch in Runde zwei konnten seine Gegner kein Team auf den Platz bringen. 2 Siege am grünen Tisch sorgten für den Halbfinaleinzug.

Schauen wir uns den aktuellen Ligabetrieb, das Spiel aus der Hinrunde und den ewigen Vergleich beider Trainer gegen einander an, so wäre alles andere als ein Einzug der Hibs ins Finale eine Faust dicke Überraschung. Außerdem spielt hier die zweitbeste Offensive gegen die zweitschwächste Defensive. Atze1 muss seinem Team alles abverlangen, und gleichzeitig auf eine laissez-faire Einstellung der Hauptstädter hoffen.

Prognose: 20% - 80%

 

St. Johnstone FC (twendy-two) – Kilmarnock FC (Yasman93)

Die Ballermänner von twendy-two, die die Tabelle der schottischen Liga anführen treffen im zweiten Halbfinale auf Yasman93 und seinen Kilmarnock FC. KFC spielt eine sehr unbeständige Saison. Zwischen starken und fast schon desolaten Leistungen wankt das Team ein wenig vor sich hin.

Bereits in Runde eins brannten Celtic (patty5685) und Johnstone ein wahres Feuerwerk ab. Mit einem letztlich knappen 4:3 konnten das Team von twendy-two im Celtic Park gewinnen. In Runde zwei wurde es nicht minder spannend. Ein starkes Mirren (Bankwaermer) verlangte dem Team alles ab. Mit 2:1 konnte das Halbfinale dennoch erreicht werden.

Dank eines Nicht-Antritts zogen die Gäste aus Kilmarnock in Runde zwei ein. Dort hatte das Team große Probleme gegen Tabellenschlusslicht Hamilton (XYard). Erst in der Verlängerung erlöste A. Power sein Team per Doppelpack.

Das Team kann den Anspruch von Yasman bis dato nicht erfüllen, der Halbfinaleinzug konnte die Gemüter jedoch teilweise beruhigen. Mit St. Johnstone wartet nun jedoch das aktuell beste Team der Liga auf sie. Das ambitionierte St. Johnstone spielte eine fabelhafte Serie. Die Schwächen in der Defensive können durch fulminates Offensivspiel kompensiert werden… auch in diesem Halbfinale gegen die Wundertüte aus Kilmarnock?

Prognose: 55% - 45%

 

by Schumi

 

Betfred Cup

Celtic Glasgow (patty5685) – Hibernian Edingburgh (Rokko)

Es ist die letzte Möglichkeit für Celtic und patty5685 in dieser Saison noch einen Titel einzufahren. Fans und Vorstand erwarten genau dies. Mit Rokkos Edingburgh wartet nun jedoch ein Gegner, den man gerne noch eine weitere Runde aus dem Weg gegangen wäre.

Der Weg Glasgows führte nach einem Freilos in der ersten Runde über ein schweres Match bei Motherwell (Atze1). In der letzten Minute der Verlängerung traf J. Forrest zum viel umjubelten 3:2 Siegtreffer im Fir Park.

Ebenso wie Celtic wurde auch den Hibs von Rokko ein Freilos in Runde eins zugesprochen. In Runde zwei tat sich das Team zunächst recht schwer gegen die Hearts (Joshi_21). Die Erfahrung auf der Trainerbank setzte sich letztlich jedoch durch. Ein 3:1 Auswärtssieg besiegelte den Einzug ins Ligapokal Halbfinale.

Klangvollen Teams treffen hier aufeinander. Wie bereits angesprochen ist es die letzte Möglichkeit für Glasgow einen Titel zu holen. Das dies jedoch ein äußerst schwieriges, jedoch keinesfalls ein unmögliches Unterfangen ist, bewiesen „The Bhoys“ bereits in der laufenden Spielzeit. Ein Sieg und ein Unentschieden konnten sie Edingburgh abtrotzen. Ist eine weitere Überraschung möglich? Die Hibs werden ihre Lehren gezogen haben.

Prognose 45% - 55%

 

St. Johnstone FC (twendy-two) – Aberdeen FC (Kevko)

Twendy-two und St. Johnstone greifen nach den Sternen: Tabellenführer, FA-Cup Halbfinale und Ligapokal Halbfinale! Ist das Triple möglich? Zunächst muss dafür Aberdeen mit Trainer Kevko aus dem Weg geräumt werden, die die beste Abwehr der Liga stellen.

Um ins Halbfinale einzuziehen benötige Johnstone ein Freilos in Runde eins und ein hart umkämpftes 4:2 nach Verlängerung beim St. Mirren FC (Bankwaermer).

Der Aberdeen FC wird im Halbfinale erstmals in den Wettbewerb starten. Ein Freilos und ein Nicht-Antritt sorgten für dieses Kuriosum.

Es wird spannend zu beobachten sein, wer hier wem seinen Spielstil aufdrücken kann. Die Defensivkünstler aus Aberdeen haben schon so einige Teams zur Weißglut bringen können. Getreu dem Motto Offensive gewinnt Spiele, Defensive gewinnt Titel mauschelt sich der AFC im positiven Sinne zum Überraschungsteam der Saison. Wenn ein Team jedoch weiß, wie Abwehrreihen zu knacken sind, dann die St. Johnstone-Sturmreihe. Mit fast 3 Toren im Schnitt wurden schon so einige Teams Opfer dieses Offensivfeuerwerks. Die direkten Duelle in dieser Saison waren alle eng und hart umkämpft. Der Upset, wie es im amerikanischen Sport zu gerne heißt, scheint hier durchaus realistisch zu sein.

 

Prognose: 51% - 49%

 

by Schumi

 

FA Cup 

Tottenham Hotspur (Tiggr) - Leicester City (Gigi385)
 
Das Topspiel dieser Pokalrunde steigt diesmal bei den Tottenham Hotspur. Die Fans der Spurs sind ja bekanntlich seit Jahren mit gutem Fußball verwöhnt worden. Egal welcher Trainer an der Seitenlinie das Zepter in der Hand hatte, man konnte fast immer schönen und erfolgreichen Fußball bewundern. Diese Situation sollte sich auch mit der Präsentation des neuen Trainers nicht ändern. Coach Tiggr hat einige große Titel auf seiner Visitenkarte und konnte unter anderem schon mit dem FC Chelsea die Meistertrophäe in die höhe Strecken. Diese Tatsache stieß allerdings einigen Fans sehr sauer auf, da man in Tiggr`s Triplesaison mit dem Konkurrenten aus London in allen Wettbewerben das Nachsehen hatte. Doch mittlerweile sollten auch die letzten Skeptiker eines besseren belehrt worden sein, denn die Spurs stehen souerän mit einer tollen Bilanz an der Tabellenspitze der Premier League. Vor allem die Offensive weißt eine brutale Quote auf, denn allein der Topstürmer Harry Kane hat mehr Saisontore erzielt, als einige Mannschaften im Tabellenkeller gesamt. Satte 77 Tore Schossen die Spurs in 18 Spielen, was wohl am Saisonende einen Rekord für die Ewigkeit ergeben wird und bei Leicester City wohl Schweißperlen auf die Stirn treiben wird. Auch in der Champions League dominiert man nach allen Regeln der Kunst, denn nachdem man die Gruppenphase ohne Niederlage als Sieger überstanden hatte, wartete im Achtelfinale kein geringerer als Paris St. Germain. Alle Experten erwarteten den ersten echten Prüfstein für die Spurs, doch diese belehrten alle mit einer unglaublichen Leistung eines besseren. Nach Hin- und Rückspiel stand man mit 2 Siegen und einem unglaublichen Torverhältnis von 12:3 in der nächsten Runde. Nicht umsonst zweifelt bei den Spurs niemand daran, dass man auch in dieser Pokalrunde ein echtes Torfestival sehen wird.
 
Bei Leicester City mit Coach Gigi385 sieht die Situation bisher auch ordentlich aus. Allerdings hätte man natürlich gern auch den ein oder anderen Punkt mehr auf dem Konto. Nach einer enttäuschenden letzten Saison, in der man sogar die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb verpasste, möchte man dies natürlich in dieser Saison unbedingt schaffen. Bisher sieht die Lage dafür eher mittelprächtig aus, denn mit 34 Punkten aus 25 Spielen ist man bisher darauf angewiesen, dass die direkte Konkurrenz mit deutlich weniger Spielen noch den ein oder anderen Punkt liegen lässt. Die Fans sind aber durchaus zufrieden, da man bei Leicester schon ganz andere Zeiten erlebt hat. Wenigstens konnte man in dieser Saison wieder deutlich mehr Tore bewundern, wenn sie auch öfters mal auf der falschen Seite gefallen sind. Im Pokal zeigte die Formkurve allerdings ganz klar nach oben, denn beim 2:0 Erfolg gegen die Wolverhampton Wanderers lies man keine Zweifel über das Weiterkommen aufkommen. Auch die Tatsache, dass Coach Gigi385 aus den letzten 15 Spielen nur 3 verloren hat, zeigt deutlich dass bei Leicester viel Potential vorhanden ist. Das dürfte sich auch bis zu den Spurs rumgesprochen haben, die für diese Begegnung gewarnt sein sollten. Die 7 Unentschieden aus den letzten 15 Partien zeigen aber auch, dass man bei Leicester Probleme damit hat, den entscheidenden Stoss in einem Spiel zu setzen.
 
Die Fakten sind geklärt und aufgrund der Brisanz dieses Duells haben wir die beiden Trainer um ein kurzes Statemen gebeten:
 
Medienteam: Hallo Tiggr! Erstmal Glückwunsch zum Einzug ins Viertelfinale des FA Cups, mit dem FC Everton hast du ja einen echten Brocken aus dem Wettbewerb geworfen. Wie zufrieden bist du jetzt mit dem los Leicester City?

Tiggr: Hey, erstmal vielen Dank. Zunächst gilt es zu betonen, dass es in England kein leichtes los gibt. Aber ehrlicherweise gäbe es natürlich auch härtere Brocken, sodass wir erstmal mit den los leben können. Nichtsdestotrotz ist es eine starke Truppe mit einem guten Trainer, aber wir sind der Favorit und wollen ins Halbfinale.

Medienteam: Das ist eine klare Ansage. Dein Gegner ist derzeit gut in Forum und hat aus den letzten 15 Spielen nur 3 verloren, bei allerdings 7 Unentschieden. Wirst du dir für dieses Pokalspiel eine besondere Taktik überlegen um einer eventuellen Verlängerung aus dem Weg zu gehen?

Tiggr: Absolut und in Spanien ist er zurzeit 1. das sagt alles über seine Stärke aus. Wir haben 3 Systeme die wir spielen können, Je nach Gegner. Aktuell weiß ich es noch nicht mit welcher Formation ich ins Spiel gehen werde.


—-----

Medienteam: Hallo Gigi! Erstmal Glückwunsch zum Einzug ins Viertelfinale des FA Cups. Jetzt erwartet dich mit Tottenham Hotspur ein echter Kracher, welche Chancen rechnest du dir für das Spiel aus?

Gigi385: Ja mich hat es echt schwer erwischt mit meinem los. Tiggr ist einer der besten Trainer in England und hat zu dem noch ein sehr starkes Team. Eins steht fest es wird kein einfaches Spiel. In der Liga musste ich auch schon eine hohe Niederlage gegen ihn einstecken. Das war allerdings relativ am Anfang und ich war auch noch nicht so gut mit Leicester eingespielt und hatte auch noch nicht meine Aufatellung und Taktiken gefunden. Sollte ich einen guten Tag erwischen und das nötige Spielglück haben ist vielleicht ein kleines Wunder gegen die Spurs möglich.
 
--------
 
Die Aussagen der beiden Trainer verdeutlichen nochmals, dass hier in dieser Partie durchaus auch eine Überraschung möglich ist und uns ein echter Kracher erwartet. Trotz allem sehen wir die Favoritenrolle hier bei den Tottenham Hotspur. Die Tatsache, dass Gigi385 aus den letzten 15 Spielen ganze 7 mal Unentschieden gespielt hat, könnte und vielleicht sogar eine Verlängerung in diesem Duell bringen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf eine packende und spannende Begegnung und wünschen beiden Trainern viel Glück und Erfolg!
 
Prognose: 60% - 40%
 

 

Manchester City (lukestevens) - FC Southampton (Bankwaermer)

In diesem Spiel stehen sich die beiden Überraschungen in dieser Saison gegenüber. Manchester City nimmt dabei die Rolle der negativen Überraschung ein, da man aktuell in der Liga völlig den Erwartungen hinterher hängt. Nach 19 Spieltagen hat man bereits 8 Niederlagen kassiert und hat damit starke Probleme im Kampf um die erwarteten Champions League Plätze mithalten zu können. Vor allem die Defensive ist mit 41 Gegentreffern meist komplett neben der Spur. Außgerechnet jetzt kommt im Viertelfinale die positive Überraschung der bisherigen Saison zu Gast. Der FC Southampton war in den letzten Jahren stehts auf den Abstiegsplätzen zu finden und in der letzten Saison sogar Tabellenschlusslicht. In dieser Saison fand man endlich die richtige Team-Trainer-Kombination und steht aktuell auf einem überragenden 2. Tabellenplatz. Zwar hat man deutlich mehr Spiele als die Konkurrenz, doch mit 13 Siegen zeigt man bereits deutlich, dass man durchaus ein Wörtchen um den internationalen Wettbewerb mitreden kann. Das musste auch Crystal Palace schmerzlich erfahren, die in der letzten Pokalrunde in einem spektakulären Match mit 4:5 das Nachsehen hatten. Wir freuen und auf jeden Fall auf eine sehr spannende und torreiche Partie!

Prognose: 40% - 60%

 

 

Manchester United (Dilema198) - West Ham United (seando)


Startrainer Dilema198 macht bei Manchester United genau da weiter, wo er bei seinen vorherigen Stationen aufgehört hat. Im Old Trafford wird endlich wieder schöner Fußball gezeigt, wie es die Fans schon lange nicht mehr geniessen durften. Starke 39 Punkte holte man bereits aus 17 Spielen und macht damit wieder ganz klar deutlich, dass die Meisterschaft wohl nur über Manchester United gehen wird. Zwar musste man zuletzt im Topspiel gegen den aktuellen Tabellenfuhrer Tottenham eine schmerzliche Heimniederlage einstecken, doch dies dürfte die Red Devils wohl nur noch mehr angestachelt haben. Bei West Ham United blickt man bisher auf eine katastrophale Saison, denn aus 14 Spielen konnte man nur magere 3 Siege einfahren, was aktuell einen Abstiegsplatz bedeutet. Trotz der schlechten Tabellensituation hat Coach seando zuletzt wohl die richtigen Schlüsse aus der Situation gezogen, denn mittlerweile ist man seit 6 Spielen ungeschlagen und sendet damit ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz. Vor allem hatte man in diesen Begegnungen teils hochkarätige Gegner wie den FC Liverpool oder den FC Everton, was die Leistungssteigerung nochmals verdeutlicht. Um gegen den haushohen Favoriten aus Manchester aber eine Chance zu haben, muss wirklich ein perfektes Spiel hingelegt werden. Wir sehen die Chancen dafür aber leider sehr gering.

Prognose: 75% - 25% 

 

 

Watford FC (Chucho_385) - Huddersfield Town (Nike.)

Die ausgeglichenste Begegnung im Viertelfinale findet wohl in Watford statt, denn der FC Watford empfängt die Truppe von Huddersfield Town. Beide Teams spielen eine gute Saison und können sich berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme am internationalen Wettbewerb machen. Bei Huddersfield läuft es in der Offensive trotz der guten Saisonleistung noch nicht so Rund, was der Truppe von Watford wohl gehörig in die Karten spielen wird, da sie von ihrer soliden Defensive profitieren und vorne einen Deeney in überragender Form haben. In der vergangenen Runde kegelte Huddersfield den großen FC Chelsea aus dem Wettbewerb, was wohl nochmals für zusätzliche Motivation sorgen wird. Watford hatte mit Cardiff City schon ein leichteres Los und bewältigte diese Aufgabe mit einem soliden 3:1 Erfolg. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird bei diesem Duell die Tagesform entscheidend sein, weil Watford in dieser Saison bisher auch noch nicht wirklich vom Heimvorteil profitieren konnte. Die Fans sind auf jeden Fall schon heiss auf diese Partie!

Prognose: 50% - 50%

 

by Marco_wun

 

EFL Cup 

 

Manchester United (Dilema198) - Bournemouth FC (Tomaso)

 

Im Old Trafford bekommen es die Red Devils aus Manchester mit den Cherries aus Bournemouth zu tun. Dilema198 hat in der Liga vorgelegt und ist nach 17 bestrittenen Spielen aktuell auf Platz 4 anzutreffen, während Bournemouth nach 16 Spielen nur Platz 7 innehält. Die Ansprüche des Trainers aus Manchester und auch der Fans der Red Devils sind natürlich groß, genau wie der Teamunterschied, welcher am Ende den Unterschied über Sieg oder Niederlage ausmachen könnte. Beide hatten seit der 1. Runde mit starken Gegnern zu tun, und Tomaso hat mehrfach bewiesen das er die Favoriten ärgern kann.


Prognose: 60 % - 40 %

 

Leicester City (Gigi385) - Burnley FC (Wernersen83)

 

Gigi385 möchte nach der Aufholjagd gegen City im Viertelfinale nun gegen Wernersen83 bestehen. Mit Vardy hat man einen Stürmer vorne drin, der in einer Top Verfassung ist. Ob Burnley defensiv die richtigen Mittel hat, um den Stürmerstar vom treffen abzuhalten ? Schwierig für Wernersen83, der mit Burnley aktuell in der Liga zu kämpfen hat. 

 

Prognose. 60% - 40%

 

Cardiff City (The_Clown) - Tottenham Hotspurs (Tiggr)

 

Die Spurs mit Coach Tiggr scheinen eine echte Erfogssaison zu feiern. Nach 18 Spielen steht man auf Platz 1 in der hart umkämpften Premier League und auch im Pokal scheint alles nach Plan zu laufen. Man musste schon früh ran diese Saison, gleich in der ersten Runde bekam man mit Dusselb einen top Gegner vor die Nase gesetzt, den man erstmal aus dem Weg räumen musste. Doch Tottenham fertigte Brighton mit einem 4:0 ab und traf daraufhin auf einen weiteren gefährlich Coach. Doch auch hier setzte man sich mit einem 0:2 durch. Man hat also im bisherigen Pokalverlauf kein Gegentor kassiert. Ob Cardiff City mit The_Clown diesen Verlauf brechen kann? In der Saison läuft es eher durchwachsen. Man steht auf dem 15. Platz, nach schon 18 bestrittenen Spielen. Ob das gegen das starke Team aus Tottenham am Ende reicht, wird abzusehen sein.

 

Prognose: 30% - 70%

 

Chelsea FC (Funkmaster) - Liverpool FC (Linse)

 

Die Zwei Top Clubs stecken knietief in der Krise. Chelsea steht aktuell auf Platz 20 und Liverpool auf Platz 16. Dies könnte allerdings bedeuten, das sich Funkmaster und Linse auf Augenhöhe begegnen werden. Doch der Pokal schreibt seine eigenen Regeln, wie das Achtelfinal Spiel Chelsea - Arsenal bewies, wo sich Funkmaster mit 3:2 durchsetzen konnte. Man kann also mit einem motivierten Team aus London rechnen.

 

Prognose: 50% - 50%

 

by Robin

 

Copa del Rey 

 

Real Madrid (Bogi87) vs SD Huesca (Wolle-87-)

Es geht in die heiße Saisonphase. Die Hinrunde ist bereits beendet und im Pokal befinden wir uns im Viertelfinale. Mit dabei ist selbstverständlich Real Madrid. Die Königlichen kamen nach einem Trainerwechsel nur schleppend in die Saison. Doch mit zunehmender Zeit konnte Bogi87 den Stars von Real seine Spielphilosophie vermitteln und die Ergebnisse stimmten. Aktuell steht man auf einem guten 2. Platz, wenngleich jedes 4. Spiel eine Niederlage ist. Für einen so ambitionierten, erfolgsverwöhnten Verein ist das unzufriedenstellend. Am Ende zählen lediglich die Titel, die man holt. In der Liga wird das in diesem Jahr wohl eher nichts, international ist man erst gar nicht vertreten. Untypisch für die Königlichen. Letzte Chance bieten also die nationalen Pokale. Im Viertelfinale des Copa del Reys trifft Bogi mit dem weißen Ballett auf seinen Adminkollegen Wolle 87, der SD Huesca trainiert. Beide kennen sich natürlich bestens und schätzen sich dementsprechend. Bereits 12 mal gab es das Duell Bogi gegen Wolle. Nur 2 Niederlagen musste unser Sheriff dabei hinnehmen. Doch diese sind auch schon eine gute Zeit her, die letzten 6 Spiele blieb Bogi ungeschlagen. Im letzten Aufeinandertreffen gab es sogar ein deutliches 6:0 für Bogi. Woher nimmt also Wolle-87- die Hoffnung auf einen Sieg? Dazu haben wir ihn selbst mal befragt:

Kommentare (1)

  • JK7