Prognosen 3.Pokalrunde - Saison 26 (Teil 1)

Prognosen 3.Pokalrunde - Saison 26 (Teil 1)

Beker van Belgie 

KRC Genk (Homeboy) – Royal Mouscron-Péruwelz (Celli1927)

Auf geht’s ins Halbfinale. Mit dem KRC Genk unter der Leitung von Homeboy und Mouscron mit Coach Celli1927 haben wir eine Partie auf dem Programm, die man genauso, im späten Turnierverlauf, erwartet konnte. Neben dem Kampf um den „Beker van Begie“, befinden sich beide Teams auch in guten Ausgangspositionen in Sachen Meisterschaft. Und oben drauf treffen diese beiden Teams auch noch im belgischen Supercup aufeinander. Das bedeutet, dass jeder nationale Titel über diese beiden Teams laufen wird.

Der KRC startete mit einem äußerst souveränen 7:2 Sieg über SV Zulte-Waregem (patty5685) in den Wettbewerb. In Runde 2 wurde es schon enger. Erst in den Schlußminuten machte L. Trossard mit dem 3:1 in Sint-Truiden (Razertsyle23) alles klar.

Der Weg von Mouscron schaut folgendermaßen aus. Ein frühe 3:0 Führung gegen Sporting Lokeren (Meastro-) spielten die Mannen von der französischen Grenze locker herunter und siegten letztlich mit 3:1. In der 2. Runde mussten die Mannen von Celli1927 nicht antreten, denn der KAA Gent bekam keine Mannschaft zusammen. Nun folgt im Halbfinale also eine richtige Prüfung.

In der aktuellen Saison gab es noch kein direktes aufeinandertreffen. Die Geschichtsbücher zeigen uns jedoch, dass beide Trainer sehr wohl schon gegeneinander gespielt haben. In beiden Partien siegte Homeboy. Die Ergebnisse liegen aber bereits weit in der Vergangenheit und sind somit schwer zugrunde zu legen. Auch in der aktuellen Form beider Teams können wir keinen Favoriten erkennen. Fakt ist jedoch, dass die vielen Zuschauer eine spannende Partie in Genk sehen werden. Ein Spiel über 120 Minuten kann nicht ausgeschlossen werden.

Prognose: 50% - 50%

 

KV Oostende (Klas1708) – Royal Antwerpen FC (Bogi87)

Im zweiten Halbfinale darf Klas1708 mit seinem Team KV Oostende den FC Royal Antwerpen mit Urgestein Bogi87 begrüßen. Oostende tut sich in dieser Spielzeit sehr schwer. Man steht im unteren Mittelfeld und wird kaum noch einmal an die internationalen Plätze heranrücken können. Da ist der belgische Pokalwettbewerb eine gern gesehene Abwechslung. Für Antwerpen geht es hingegen um die Fleischtöpfe. Ein guter 3. Platz in der Liga und der Einzug ins Halbfinale lässt die Fans von Edelmetall träumen.

Der KVO wurschtelte sich dank zweier spannender Spiele ins Halbfinale. In Runde eins konnte das in diesem Spiel starkaufspielende Lüttich (LS_8) knapp und auch etwas glücklich mit 1:0 bezwungen werden. Auch in der zweiten Runde musste Klas1708 mit seinen Mannen lange zittern. Erst in der Verlängerung konnte man sich hier knapp mit 2:1 gegen den RSC Anderlecht (Beastmode) durchsetzen.

Ähnlich steinig war auch der Weg der Gäste. Schon in der ersten Runde musste man über die vollen 120 Minuten gehen. Erst in der Schlussminute entschied Owusu das Spiel mit 3:2 für seine Farben gegen ein unangenehm zu bespielendes Brügge (Totti0211). In der 2. Runde reichte ein Doppelpack von Refaelov zum 2:1 Sieg über Cercle Brügge (Chrisribery97).

Keine Frage geht Antwerpen hier als Favorit in dieses Halbfinale. Doch Klas1708 bewies in 2 Runden bereits, dass seine Mannen Pokal können! Und auch im laufenden Ligabetrieb konnten sich die Hausherren ein 2:2 erkämpfen. Es könnte also ein langer Abnutzungskampf werden für die Gäste.

Prognose: 40% - 60%

 

by Schumi

 

Coup de France

FC Stade Rennes (iLegix) – FC Toulouse (Gantisa)
 
Platz 12 gegen Platz 2, so heißt das Pokalduell, wenn man auf die Tabelle schaut. Toulouse sollte sich hier eigentlich sicher durchsetzen, zu stark ist Gantisa mit Toulouse dieses Jahr. Stade Rennes und iLegix haben leider nur Außenseiterchancen. Einzig, dass der Pokal seine eigenen Gesetze schreibt, könnte Rennes in diesem Duell Hoffnung machen, zudem ist der Druck bei Toulouse.
 
Prognose: 30% - 70%
 
 
 
OSC Lille (mariuss04) – EA Guingamp (trier4567)
 
Auch hier gibt es einen klaren Favoriten, OSC Lille sollte mit Trainer mariuss04 in die nächste Runde einziehen. Erst eine Niederlage nach 13 Spielen in der Liga spricht Bände. Auf der Gegenseite ist EA Guingamp mit Trainer trier4567 in höchster Abstiegsnot. In der Liga steht man auf Platz 19, jetzt gegen Lille zu gewinnen ist eine Mammutaufgabe.
 
Prognose: 75% - 25%
 
 
 
FC Nantes (Neverwalkalone) – Paris Saint-Germain (Dauborner)
 
Ein Kracherduell, 3. gegen 1. der französischen Liga. FC Nantes spielt mit Neverwalkalone eine klasse Saison und steht auf Platz 3. Allerdings reicht so eine Saison nicht aus um Paris das Wasser zu reichen. Die Pariser stehen mit Abstand auf dem ersten Platz und dominieren diese Liga fast genauso wie letztes Jahr. Letztes Jahr noch unter Rokko, dieses Jahr nun unter Dauborner. Paris hat aus 22 Ligaspielen 20 Siege geholt, eine unglaubliche Bilanz. Trotzdem braucht Nantes nur einen sehr guten Tag zu erwischen um Paris zu schlagen, das ist schwer aber nicht unmöglich. Auch das Ligaspiel was die beiden bestritten, spricht für Dauborner. 4:1 gewann man zuhause gegen Nantes. Allerdings mussten die Pariser zwei Klatschen gegen Tottenham hinnehmen, das heißt selbst Paris ist nicht unschlagbar Wir haben beide Trainer nach einem Interview gefragt und dass ist daraus entstanden:
 
Medienteam: "Guten Tag, was erwarten sie für ein Spiel, sie stehen mit Paris auf dem ersten Platz und neverwalkalone mit FC Nantes auf dem dritten Platz, ein wahres Spitzenspiel oder?"
 
Dauborner: "Guten Tag, ich schaue nicht wirklich auf die Tabelle. Wir müssen von Spiel zu Spiel sehen. Nach dem bitteren Aus in der Champions League liegt unsere Konzentration voll auf dem französischen Triple. Das Heißt zugleich wir müssen jeden Gegner schlagen, da interessiert es mich nicht ob unser Gegner auf Platz 3 oder 20 liegt. Wir wollen das Halbfinale erreichen."
 
Medienteam: "Trotzdem erwarten die Experten ein Weiterkommen von Paris, sie dominieren förmlich die Liga, ist es für sie also ein Pflichtsieg, oder glauben sie, dass es eine harte Nuss wird?"
 
Dauborner: "Dieses Wort Pflichtsieg kann ich langsam nicht mehr hören. Wir sind ganz gut drauf, es läuft national ganz gut, aber wir haben noch nichts erreicht. Bekanntlich schreibt der Pokal seine eigenen Gesetze, dies wird auch in diesem Spiel so sein. Es wird ein enges Spiel, ich hoffe wir lachen am Ende."
 
Medienteam: "Wäre eine Meisterschaft für sie schöner, oder der Pokalgewinn?"
 
Dauborner: "Ich will das Triple. Dementsprechend sind alle Wettbewerbe gleich wichtig. In der Liga kann man sich vielleicht mal eine Niederlage erlauben, passiert dies im Pokal, dann wars das. Deswegen ist für mich jedes Pflichtspiel gleich wichtig und wir wollen alles gewinnen. Zumal wir auch am Ende mit mehr Titel als mein geschätzter Vorgänger und Kollege Rokko dastehen wollen."
 
 
 
Medienteam: "Guten Tag, Sind sie mit der laufenden Saison zufrieden, sei es im Pokal oder in der Liga, sie stehen mit Nantes auf dem dritten Platz, ein sehr starkes Ergebnis. Kommen sie gut mit Nantes zurecht?"
 
Neverwalkalone: "Große Ziele habe ich mir diese Saison nicht gesetzt mit Nantes, da ich diese am 9. Spieltag übernommen habe. Somit möchte ich diese Saison die Mannschaft erst richtig kennen lernen, Spieler testen und taktilem ausprobieren. Trotz allem freut es mich das wir aktuell auf dem 3 Tabellenplatz stehen. Zum Saisonende wird es aber denke ich nicht für einen Internationalen Platz reichen. Nächste Saison greifen wir dann an. Mit dem Team selbst muss ich sagen komme ich gut zurecht. Eine sehr starke Abwehr, robustes mittelfeld, schnelle Flügelspieler und Waris der einen sehr guten Dienst bis stand jetzt erwiesen hat."
 
Medienteam: "Rechnen sie sich Chancen ein gegen die Übermannschaft aus Paris? Zumal mit Dauborner ein sehr starker Trainer an der Seitenlinie von Paris steht."
 
Neverwalkalone: "Bereits im Ligaspiel konnte man gegen Paris den Führungstreffer erzielen und konnte auch die erste Zeit mithalten. Mit dauborner hat Paris allerdings einen sehr starken Trainer verpflichtet. Dazu kommt die individuelle klasse des Teams. Besonders über die Flügel sind sie sehr gefährlich. Wenn wir neymar cavani und mbappe aus dem Spiel nehmen können und einen guten Tag erwischen ist es natürlich möglich das wir sie schlagen. Man wird sich überlegen wie man spielen wird und versuchen alles für einen Sieg zu geben. Ganz klarer Favorit ist allerdings Paris."
 
Medienteam: "Haben sie ansonsten noch Ziele in dieser Saison?"
 
Neverwalkalone: "Ziele für die Saison so gut wie es geht abschneiden und vielleicht reicht es am Ende ja doch noch für die internationalen Plätze." 
 
Prognose: 40% - 60%

 

Angers SCO (Kuba16) – Olympique Lyon (PaSe1991)
 
Nun kommen wir zu einem Duell, welches wahrscheinlich sehr spannend wird. Angers SCO gegen Olympique Lyon, oder besser gesagt Kuba16 gegen PaSe1991. Angers SCO und Kuba16, das passt einfach. Man spielt jede Saison oben mit und zeigt sich von seiner besten Seite. Auch international kann man immer wieder ein kleines Ausrufezeichen setzen. Vor allem sticht die Offensive von Angers hervor. Bahoken hat zum Beispiel in allen Wettbewerben diese Saison schon 25 Tore geschossen, einfach stark. Man hat in dieser Saison in der Liga schon 51 Tore geschossen. Das Manko an der ganzen Sache, man hat schon 45 Gegentore in der Liga kassiert. Man spielt also sehr offensiv und ist dafür aber auch hinten anfällig. Das Gleiche könnte man über Angers Pokalgegner sagen. Olympique Lyon hat sogar in dieser Ligasaison schon 69 Tore geschossen, Ligahöchstwert mit Paris zusammen. Allerdings hat man auch schon 52 Gegentore kassiert. Mephis Depay sticht bei Lyon doch nochmal am meisten hervor, 38 Tore in allen Wettbewerben. Wir können davon ausgehen, dass in diesem Duell viele Tore auf beiden Seiten fallen dürften. Nun die Interviews mit beiden Trainern.
 
 
 
Interview mit Kuba16: Hallo, ihr Gegner in der kommenden Runde ist Olympique Lyon mit Trainer PaSe1991, glauben sie, dass ihr Team in die nächste Runde einziehen kann? Man muss immer an den Sieg glauben, sonst würde man mit einer falschen Motivation in das Spiel gehen. Somit haben wir absolut eine realistische Chance, wird ein 50/50 Spiel, und am Ende abhängig sein wie es vom Spielverlauf her verläuft. Denken sie, wenn ihr Team die Leistung aus den Ligaspielen im Pokal abrufen kann, dass da was möglich ist in Richtung Titel? Ein klares Nein, da die Pokale ja hier Saison für Saison ja an Paris mit ihren starken Star-Trainern vergeben sind. Und sollten die doch mal unerwartet patzen, gibt es noch mind. 1-2 andere die auf Grund vom Team etc. stärker einzustufen sind. Wie bewerten sie ihr bisheriges Auftreten im Pokal in dieser Saison? Bisher war das Auftreten im Pokal durchweg positiv, man muss natürlich auch immer etwas "Glück" mit den Auslosungen haben, man hätte ja z.b. auch in der 1. oder 2. Runde auch schon auf Paris treffen können, wenn es das los so gewollt hätte. So konnte man in den Spielen gute Leistungen abrufen. So kann es natürlich weitergehen, auch mit dem "Losglück" sollte man es noch weiter schaffen, wobei Lyon ja jetzt auch schon ein harter Brocken wird. Vielen Dank für ihr Interview!
 
Interview mit PaSe1991: Guten Tag, fühlen sie sich bereit für das Duell gegen Startrainer Kuba16 und Angers SCO? Ja ich fühle mich bereit und freue mich sogar darauf, weil es immer enge Duelle sind. Sind Pokalspiele für sie etwas Besonderes? Ja auf jeden Fall, weil für mich jedes Spiel eine Art Endspielcharakter hat. Glauben sie, dass die Qualität ihres Teams ausreichen kann um gegen Angers zu bestehen? Qualitativ ist kuba16 wohl etwas stärker, aber da ich mit Lyon das deutlich stärkere Team habe, denke ich das die Chancen mindestens 50 zu 50 stehen. Ich will auf jeden Fall eine Runde weiterkommen! Vielen Dank für das Interview!
 
 
Prognose: 50% - 50%
 
 
by JLB

 

Coup de la Ligue

 

Paris Saint-Germain (Dauborner) - Olympique Lyon (PaSe1991)
 
Paris gegen Lyon heisst es im Achtelfinal des Coupe de la Ligue. Wenn diese beiden Teams in Reallife aufeinander trafen gab es in dieser Saison brisante Duelle. Eine der wenigen Teams die P$G in der Liga eine Niederlage bescherte war OL. Aber bei Town sieht das ganze ein wenig anders aus. Die Pariser konnten sich in der ersten Runde erstaunlich leicht gegen Racing Stasbourg mit 2:6 durchsetzen und sind ganz klarer Favorit fürs weiterkommen ins Halbfinale. Sie haben es trotz Trainerwechsel hinbekommen die erstaunliche Form weiterzuführen und sind in Frankreich bereits so gut wie Meister. Denn aus 22 Spielen hat Dauborner nur 4 Verlustpunkte! In Lyon befindet man sich momentan in anderen Verhältnissen. Aus 18 Spielen holte man nur 31 Punkte (10 Siege - 1 Remis - 7 Niederlagen), was den Ansprüchen in der Stadt absolut nicht genügen können. Die Lyonnais sind Erfolgsverwöhnt und seit der Herrschaft von Paris mit alles anderem als Rang 2-3 nicht zufrieden. Im Achterfinale konnte man sich gegen EAG klar mit 1:6 durchsetzen, was aber unter Pase ein normales Ergebnis ist. Denn unter ihm kennt OL kaum Spiele bei denen weniger wie 6 Tore fallen. Aus den letzten 10 Spielen erzielten die Lyonnais nur in zwei Spielen weniger als 4 Tore. Gefährlich wird es mit Memphis Depay, der in 18 Spielen schon 32 mal ins gegnerische Tor eingenetzt hat und dann kommt noch Wunderspieler Nabil Fekir, der aus dem Zentrum immer für einen Hammer gut ist. Die Pariser sind also trotz ihrem Schnitt (1 Gegentor pro Spiel) gewarnt.
 
Medienteam: "Dauborner, du triffst mit dem P$G im Achtelfinale auf Olympique Lyon. Was ein Klassiker. Wie schätzt du die Leistungen in der Liga von PaSe in dieser Saison ein?"
 
Dauborner: "Gute Frage. Leider haben wir noch nicht gegen Lyon gespielt, deswegen ist eine Einschätzung sehr schwierig."
 
Medienteam: "Lyon hat in 18 Spielen gleichviele Tore erzielt wie du mit deinen Parisern in 22. Ist hier Vorsicht geboten?"
 
Dauborner: "Das Lyon offensiv stark ist, davon müssen wir ausgehen. Sie haben die Individuelle klasse. Aber schaut man auf die Defensive, dann sieht man auch enorme Schwächen."
 
Medienteam: "Passt du dir bei solchen Statistiken dein Spiel an oder schaust du nie auf solche Dinge?"
 
Dauborner: "Wir richtien uns nicht wirklich nach dem Gegner. Es gibt verschiedene Trainer, gegen die man kleine Dinge ändern kann. Aber das werden wir dann im Spiel sehen. Ich gehe von aus, das wir mit 11 Spielern starten. PaSe ist ja auch schon länger dabei und ist sich gewohnt gegen grosse Gegner zu Spielen."
 
Medienteam: "Hattest du in der Vergangenheit Spiele die dir gegen PaSe in Erinnerung geblieben sind?"
 
Dauborner: "Wir hatten schon öfters das Vergnügen, aber im einzelnen kann ich das nicht auswendig sagen. Aber das ist mir jetzt auch nur Nebensache. Wir müssen auf den Tag fokussiert sein und es gibt nur ein Ziel, wir wollen ins Halbfinale."
 
Medienteam: "Das kleine dich mit Paris ärgern können, wurde in dieser Saison schon bewiesen? Wie hat es Robin131 mit seinen kleinen Mannen aus Reims geschafft dich zu bezwingen?"
 
Dauborner: "Es war eine grandiose Leistung der Mannschaft. robin131 hat sie super eingestellt und ein wenig Glück hatten sie auch, aber das haben sie sich erzwungen. Wir haben an diesem Tag auch nicht unser bestes Spiel gezeigt, aber wir haben die Folgespiele wieder gewonnen und das ist wichtig. Der Fokus muss immer auf dem nächsten spiel liegen - alle spiele sind wichtig. Nun muss ich auf den Platz, die Jungs warten schon."
 
Medienteam: "Ich bedanke mich dass du dir Zeit genommen hast für das kurze Interview mit dir und wünsche viel Glück für das Erreichen des Halbfinals."
 
 
OSC Lille (mariuss04) - Stade Reims (Robin131)
 
Ein nordfranzösisches Duell im Achtelfinal, was es vor allem wegen den Trainern in sich hat. Reims Trainer Robin131 muss man hier besonders loben, denn er schafft es trotz limitiertem Kader die ganze Liga aufzumischen. Aus 16 Spielen musste Reims nur 12 Verlustpunkte ( 11 Siege - 3 Remis - 2 Niederlagen) hinnehmen und bezwang bisher als einziger das grosse Paris. Ein Trainer der gerne ein ruhiges Spiel aufzieht und sich mit wenigen Toren zum Sieger küren lässt. Auf der anderen Seite ist Lille mit Trainer mariuss, der schon letzte Saison bewiesen hat, dass er für alles fähig sein kann. Auch er ist gut in die Saison gestartet und musste bisher nur 7 Punkte abgeben (10 Siege - 2 Remis - 1 Niederlage). Im Achtelfinal setzte sich Lille gegen das starke Saint Etienne deutlich mit 1:5 durch. Ausserdem schiesst Trainer mariuss mit Lille die meisten Tore pro Spiel (3.84) in 13 Spielen, was für eine gewaltig starke Offensive spricht. Ausgerechnet die stärkste Defensive besitzt allerdings Stade Reims mit Trainer Robin131 - 1.1 Gegentor pro Spiel in 16 Spielen.
 
 
Prognose: 50% - 50%
 
 
 
FC Toulouse (Gantisa) - Angers SCO (Kuba16)
 
Gantisa gegen Kuba, ein hochinteressantes Duell im Viertelfinal des Coupe de la Ligue. Eine Prognose hier abzugeben ist sehr schwierig auch wenn bei den Südfranzosen aus Toulouse, das Kader etwas stärker bestückt ist. Angers ist heiss auf ein weiterkommen und wenn Kuba etwas gewinnen darf, ist er meist hart zu schlagen. Gantisa hat aber schon bewiesen, dass auch er wichtige Spiele für sich Entscheidet.
 
Prognose: 50% - 50%
 
 
 
OGC Nice (payais) - AS Monaco (MomoBerlin)
 
Beide Teams spielen in dieser Saison deutlich unter ihren Erwartungen. Doch ist die AS Monaco aus dem Fürstentum konstanter und höher einzustufen. Nizza wird sich in diesem Spiel sehr schwer tun und das Glück in Anspruch nehmen müssen um ein weiterkommen zu realisieren.
 
Prognose: 40% - 60%
 
by Payais 

Coppa Italia 

 

Lazio Rom (Robin) vs Juventus Turin (FriendlyFire)

Die erste Partie in der Coppa Italia ist vom Papier her eine klare Angelegenheit. Robin bekommt die PS der Lazio bisher noch nicht wirklich auf die Bahn und Juventus Turin eilt mit neuem Coach unentwegt Richtung Meistertitel, womit man quasi Lazio Rom als Meister ablösen würde. Die Chancen auf eine Überraschung scheinen bei diesem Spiel sehr gering. 

Prognose: 25% - 75%

 

FC Genua 1893 (lukme) vs AS Rom (Fabolousoh)

In der zweiten Partie muss der Überraschungsdritte AS Rom nach Genua reisen. Bereits in der letzten Saison ist Rom Stark in die Saison gestartet um am Ende doch einen gewohnten Platz im Mittelfeld einzunehmen. Immerhin sprang noch ein EL Platz bei raus. Gegen Genua die bis jetzt überhaupt nicht in die Spur fanden, hat man bereits in der letzten Saison und das Hinspiel dieser Saison gewonnen. Rom dürfte daher als Favorit ins Rennen gehen, wobei lukme kein einfacher Gegner werden wird.

Prognose: 40% - 60%

 

SSC Neapel (Hakan92) vs FC Empoli (XYard)

Ein Duell welches es noch nicht gab. Hakan empfängt mit dem großen SSC Neapel den kleinen FC Empoli und Xyard. Ein Blick auf die Tabelle macht schnell klar, dass es hier nur einen Favoriten geben kann. Der SSC Neapel steht nicht nur in der Tabelle weit vor Empoli, sondern konnte sich auch mit einem Erfolg gegen den Tabellenzweiten aus Mailand Respekt verschaffen. Empoli hingegen kam durch eine Wertung am grünen Tisch in die nächste Runde. In der ersten Runde hatte man den damaligen Erfolglosen Schnorri mit Chievo geschlagen. Aussagekraft? Fehlanzeige.

Prognose: 80% - 20%

 

FC Turin (Marco_wun) vs Udinese Calcio (Yann)

Europaleague Finalist. Ich denke, Yann dürfte immer noch nicht wirklich realisiert haben, was er in der letzten Saison mit dem Klub aus dem tiefsten Osten Italiens erreicht hat. Zwar unterlag man im Finale deutlich, aber der Weg ins Finale war eine Reise voller schöner Augenblicke für den Mann aus Luxemburg. Nun heißt es in dieser Saison, die vergangene zu bestätigen. Das dies kein leichtes Unterfangen werden würde, war dem bescheidenen Yann bewusst.

Ziehen wir also mal kurz Bilanz. Im Pokal hat er wie bereits erwähnt, die ersten beiden Runden überstanden, dabei im Achtelfinale den FC Bologna sogar mit 6:1 nach Hause geschickt. Ebenso erfolgreich lief es bisher in der Europaleague. In einer gut besetzten Gruppe konnte man sich am Ende dank des Torverhältnisses Platz 1 sichern und trifft nun auf den krassen Außenseiter Xamax Neuchatel. Heißt, dass Achtelfinale ist so gut wie eingetütet. Oder etwanicht? Und wie schaut es in der Liga aus? Auch da spielt Udinese ähnlich stark wie in der Vorsaison und dürfte beim Kampf um Europa bis zum Schluss am Start sein. Genau so wie der Gegner im Viertelfinale, der FC Turin. Der Gastgeber steht momentan direkt über Udinese in der Tabelle und kann von einer Dreifachbelastung bisher nur träumen. Spielen sie jedoch weiter so erfolgreich, kämpfen auch sie bis zum Schluss um die letzten Europapokalplätze. Und dann gäbe es ja für beide auch noch die Möglichkeit, dies direkt über einen Pokalerfolg zu realisieren. Doch der FC Turin sollte gewarnt sein, in der Vorsaison ging Turin beim Ligaheimspiel mit 2:5 gegen Udinese baden. Generell gelang es Marco_wun in 3 Spielen gegen Yann noch nicht ein einziges Mal, als Sieger vom Platz zu gehen. Wie also gedenkt er nun, als Sieger ins Pokalhalbfinale einzuziehen? Dazu und zu weiteren Dingen, haben wir ihn, aber auch Yann ein Mal direkt gefragt. 

 

Medienteam: Hallo Marco, die Auslosung zum Pokalviertelfinale hat dir die Überraschungsmannschaft der letzten Saison beschert. Wie schätzt du deine Chancen gegen den letztjährigen Europapokal Finalisten ein?

Marco_wun: Hallo Bogi! :-)  Es ist natürlich ein ganz hartes Los, allerdings bin ich auch erleichtert, Juventus nochmal aus dem Weg gegangen zu sein. Gegen Yann wird es nun bestimmt wieder eine ganz enge Kiste, da er extrem unangenehm zu bespielen ist. Im Angriff ist er meist eiskalt vor der Kiste und das Tormannspiel beherrscht er auch sehr gut, was mir ja sowieso bei den meisten Gegnern große Probleme bereitet. Wenn man sich die Tabelle in Italien ansieht erkennt man auch sofort, dass die letzte Saison kein Zufall war und er auch in dieser Saison wieder zu den Toptrainern der Serie A zählt. Eine Chance rechne ich mir auf jeden Fall aus, allerdings werde ich dafür wohl ein fast fehlerfreies Spiel abliefern müssen.

Medienteam: In 3 Spielen gelang dir gegen Yann bisher noch kein einziger Sieg. Wie sollte denn ein fehlerfreies Spiel aussehen? Wie gedenkst du ihn klein zu kriegen, damit du endlich mal als Sieger vom Platz gehst?

Marco_wun: In den bisherigen Spielen hat mir meine Chancenverwertung das Genick gebrochen. In unserem letzten Spiel war es über 90 Minuten extrem ausgeglichen und Yann hatte 2 Standards benötigt um beide Male wieder ausgleichen zu können. Als er dann eine viertel Stunde vor dem Ende in Führung ging, wurde ich offensiver und er konterte mich natürlich eiskalt aus und erhöhte gnadenlos auf 5:2. Ich denke das zeichnet ihn auch aus, dass er immer dann zuschlägt, wenn es wichtig wird. Diesmal werde ich also kontrollierter spielen und meine Chancen besser nutzen müssen, dann könnte ich es endlich einmal packen.

 

Medienteam: Hallo Yann, du hast dich mit Udinese bereits durch 2 Pokalrunden gekämpft. Nun gibt es im Viertelfinale ein Aufeinandertreffen mit dem direkten Tabellennachbarn aus Turin. Wie schätzt du deine Chancen in diesem Spiel ein?

Yann: "Ich denke es wird ein schweres Spiel trozdem wollen wir die nächste Runde erreichen und auch in der Tabelle wollen wir noch nach oben klettern um nächstes Jahr wieder in Europa dabei zu sein. Deshalb versuchen wir auch im Pokal solange es geht dabei zu sein."

 

Wir denken, dass wird hier eine ganz ganz enge Entscheidung.

Prognose: 50% - 50%

 

by Bogi

KNVB Beker

 

PSV Eindhoven (Sabinhoo) vs Ajax Amsterdam (Marci86)

Man möchte sich als Beobachter der Eredivisie gerne die Augen reiben, da die Tabelle doch eine große Überraschung parat hält. Ajax Amsterdam und ihr Trainer Marci, stehen nach 12 Spielen tatsächlich Punktgleich mit dem Viertelfinalgegner PSV Eindhoven und PEC Zwolle an der Tabellenspitze. So eine gute Position, da kann sich wahrscheinlich selbst Marci nicht dran erinnern, wann es mal so gut lief. Nun heißt es, diese gute Phase so lange wie möglich zu ziehen. Die Konkurrenz in den Niederlanden ist bockstark. So z.B.: auch die PSV. Die trotz der der ausgelichenen Tabellenkonstellation und der Tatsache, dass Marci bisher alle 3 Partien gegen Sabinhoo gewinnen konnte, doch als Favoriten in dieses Spiel gehen.

Prognose: 55% - 45%

 

FC Emmen (MelCel) vs Heracles Almelo (DSC)

Der FC Emmen hätte sich für das Viertelfinale gerne entweder ein anderes Los, oder den alten Trainer von Almelo zurück gewünscht. Denn mit dem zurückgekehrten DSC, erwartet ihn ein wahres Schwergewcicht der Town Geschichte. Das dürfte nun also tatsächlich ein interessantes Duell auf sehr hohem Niveau werden.

Prognose: 45% - 55%

 

De Graafschap (Drmic) vs PEC Zwolle (Levi-Raulito)

Das kleine De Graafschap empfängt den aktuellen Pokalsieger und Tabellenführer. Das ist wohl das Hammerlos, welches De Graafschap nicht unbedingt ziehen wollte. In der Liga hängt De Graafschap im grauen Mittelfeld der Tabelle und hatte im Pokal natürlich auf ein machbares Los gehofft. Nun also der Tabellenführer, der in dieser Saison noch ungeschlagen ist. Und auch in der Europaleague machte das Team von Levi-Raulito eine gute Figur, konnte sich als Gruppenzweiter in die KO-Phase spielen, wo mit Manchester United jedoch der absolute Titelfavorit wartet. Die Dreifachbelastung könnte also ein jähes Ende finden. Da kommt das Los De Graafschap gerade recht. Beim einzigen bisherigen Aufeinandertreffen der beiden Trainer, siegte Zwolle in der abgelaufenen Saison deutlich mit 5:0 in Graafschap. Drmic muss aufpassen, dass im Viertelfinale nicht ähnliches passiert. Davon muss man bei normalem Spielverlauf jedoch leider ausgehen. Wie wird also seine Taktik sein?

Medienteam: Hallo Drmic, die Losfee Dauborner hatte für dich heute leider kein Glücklos parat, oder wie siehst du das? Mit dem PEC Zwolle müsst ihr gegen den amtierenden Pokalsieger und aktuellen Tabellenführer ran. Sicher mit das schwerste Los, was noch in der Lostrommel lag. Rechnest du dir trotzdem Chancen auf das Halbfinale aus?

Drmic: Es ist natürlich bitter, wenn man im Viertelfinale den stärksten Spieler der Liga zugelost bekommt. Ich sage jetzt einfach mal, dass es so ist - andere Meinungen respektiere ich gerne^^ Vor allem wenn man sieht, welche Gegner es auch hätten werden können ist dieses Los hart, aber spätestens im Halbfinale gibt es nur noch Hochkaräter. Im Endeffekt muss man eh jeden schlagen um Pokalsieger zu werden! Meine Chancen sehe ich natürlich sehr gering, aber die letzte Woche in der Eredivisie hat mir gezeigt, dass Überraschungen möglich sind! Friendly Fire und DSC sind für mich auch sehr gute Trainer, deswegen muss selbst Levi-Raulito eine gute Leistung abliefern, damit es nicht schief geht! Vielleicht gewinne ich 1 von 10 Spielen und genau dieses eine werde ich im Viertelfinale benötigen!

 

Medienteam: Hallo Levi, im Viertelfinale darfst du mit deinem Team nach Graafschap reisen. Ein dankbares Los für den amtierenden Pokalsieger?

Levi-Raulito: "Ich denke um als Pokalsieger den Titel zu verteidigen muss man alle schlagen können. Denke das Grafschapp einen starken Trainer hat, den man aufjedenfall nicht unterschätzen darf. Es wird bestimmt ein offenes Spiel das am Ende durch kleine Details entschieden wird."

Prognose: 20% - 80%

 

VVV Venlo (Homeboy) vs NAC Breda (LS_8)

Im letzten Duell bekommt es Venlo mit Breda zu tun. Beide hatten sich vor der Saison irgendwie einen besseren Stand vorgestellt. Venlo ging mit Trainer Homeboy ins Meisterschaftsrennen, denn wie man bei seinem zwieten Team sieht, ist er wahrlich kein schlechter. In Belgien reicht es momentan locker für Platz 1, während man in den Niederlanden schon mehrmals Punkte abgeben musste. Momentan reicht das zwar noch, um mitten im Kampf um Platz 4 zu stecken und somit die Europaleague vor Augen. Doch der Titelkampf wird dieses Jahr ohne Venlo stattfinden. Im Pokal konnte man mit dem AZ Alkmaar einen ähnlichen starken Gegner wie Breda bereits aus dem Wettbewerb werfen. Nun also kommt LS_8 mit seiner Truppe an die deutsch-niederländische Grenze. Und kurioserweise steht auch er mit seinem Team in Belgien deutlich besser da, als hier in den Niederlanden, wo sein Team am Ende vielleicht sogar noch gegen den Abstieg wird spielen müssen. Im Pokal konnte man sich zumindest gegen einen weiteren Abstiegskandidaten durchsetzen. Im Heimspiel gegen Feyenoord Rotterdam gab es ein 3:1. Doch um auch in Venlo zu bestehen, muss eine gewaltige Leistungssteigerung her. In 4 direkten Duellen zwischen den Trainern, konnte LS_8 bisher nur einen einzigen Punkt erspielen. 

 

Medienteam: "Hallo Homeboy. Im Pokal geht es für dich nun gegen Breda. Nachdem ihr in der Liga durch ein paar unglückliche Ergebnisse wohl nicht in den Titelkampf eingreifen könnte. Wie sehr freut man sich da über ein machbares Los im Pokal, um sich vielleicht in dieser Saison bis ins Finale zu spielen und dort um den Titel spielen zu können?"

Homeboy: "Hallo, ich glaube das im Pokal das Los keine große Rolle spielt, denn in einem einzigen Spiel ist alles möglich. Dennoch haben wir auch so viel Selbstvertrauen, dass wir glauben, jeden Gegner schlagen zu können. Breda ist mit Ls_8 gut aufgestellt, aber wir müssen uns nicht verstecken, unser Ziel kann nur das Finale sein."

Prognose:75% - 25%

 

by Bogi

 

CUPEN

 

Stabæk Fotball (Stefanito) vs. Haugesund (DSC)

Die norwegische Liga ist da und somit auch der norwegische Pokal! Beide Teams sind bereits in die Saison gestartet. Stabæk konnte leider aus den ersten 4 Spielen keinen Punkt ergattern und muss sich erst noch an den Ligaalltag gewöhnen. Doch am Trainer zweifelt hier keiner! Denn mit Stefanito holte man die Ruhrpottlegende auf die Trainerbank. Den verkorksten Saisonstart nimmt ihm hier keiner übel. Alle bauen auf seine langjährige Erfahrung und hoffen das man hier im Pokal gegen den Startrainer eine Überraschung schaffen kann. Startrainer? Oh ja! Mit DSC haben wir hier den 2 platzieren der Bestenliste von Fifa Town. Sein Name steht für Titel. Nach seiner lange Pause als Trainer möchte er nun endlich wieder angreifen. In der Liga holte er aus 4 Spielen 5 Punkte. Für ihn wohl kein guter Start. Doch wir sind uns sicher, das er wieder ganz oben angreifen wird. 

Prognose: 40% -60%

 

Lillestrøm (perisap) vs. Molde FK (-Leon-) 

Mit dem Comeback von Norwegen, feierte auch perisap sein Comeback! Der Saisonstart verlief für ihn sehr gut und er schaffte es 8 von 15 Punkten zu holen. Dabei gelangen ihm 2 Siege gegen den jetztigen Pokalgegner Molde FK. Diese 2 Siege dürften durchaus Rückenwind geben bei dem bevorstehenden KO Spiel. Als -Leon- bei Molde vorgestellt wurde und die Meldung offiziell gemacht wurde, trauten die Fans von Besiktas Istanbul ihren Augen nicht. Denn er verließ den türkischen Club für Molde FK. Zu groß war der Anreiz, in Skandinavien einen der beiden Topclubs trainieren zu können. Doch 13 Punkte aus 12 Spielen erinnern derzeit nicht an die starke Zeit bei Besiktas. Wir sind gespannt ob er seine Mannschaft für diesen Fight motivieren kann. 

Prognose: 55% - 45%

 

Strømsgodset (wemser81) vs. Sarpsborg (toshorty)

Auch hier haben wir einen Comebacker! Wemser81 ein sehr erfahrene Coach der eine lange Geschichte bei Town hat, heuert in Norwegen an. Aus den ersten 8 Spielen konnte man zwar nur 1 Punkt holen, doch der jüngste Sieg beim 3:1 gegen Stabæk macht Hoffnung. Sarpsborg hingegen ist in einer guten Verfassung und man konnte aus 16 Spielen 28 Punkte holen. Toshorty scheint endlich seinen passenden 2 Club gefunden zu haben und hat sichtlich Spaß in der neuen skandinavischen Liga von Town. Aufgrund des besseren Starts in die Saison gilt Sarpsborg als Favorit.

Prognose: 30% - 70%

 

SK Brann (Yannick) vs. Bodø/Glimt (Marvin0469)

Heiß wie Frittenfett war Trainer Yannick auf die Vertragsverhandlungen in Norwegen. Denn auch er plante sein Comeback als Trainer. Und siehe da, mit Brann Bergen schaffte er es, sich bei seinem beliebtesten norwegischen Club unterzubringen. Man spürt auch bei dem Saisonstart, wie sehr er auf den Einstieg pochte. 5 Spiele, 13 Punkte und 18:3 Tore sprechen für sich. Team und Trainer passen wir Faust auf Auge. Yannick wird aufgrund des starken Saisonstart als einer der Favoriten auf den Titel eingestuft und gilt auch in dieser Partie als Favorit. Trainer Marvin0496 startete bisher noch nicht in die Saison, es bleibt abzuwarten, was der neue Trainer so zu bieten hat.  

Prognose: 60% - 40%

 

Tromsø (ph1296) vs. Odd Grenland (JonahBVB)

ph1296 feiert endlich sein Comeback bei Fifa Town! Er wird vielen noch unter dem Namen „Raza“ bekannt sein. Ein Trainer, der in den vergangenen Jahren stets Eindruck hinterlassen hatte und sich regelmäßig für die internationalen Wettbewerbe qualifizieren konnte. Auch in der noch jungen Saison, feiert er einen Auftakt nach Maß! 2 Siege aus den ersten beiden Spielen, lassen seine Mannschaft jubeln. Aber auch der Gegner kann mit seinem Saisonstart mehr als zufrieden sein. Trainer JonahBVB holte 13 Punkte aus den ersten 7 Spielen und würde nur 2 mal durch den wohl derzeit besten Trainer auf Town, Rokko, geschlagen. 

 

IK Start (MG92) vs. Sandjeford (Fotishow)

MG92 scheint sich im Norden Europas sehr wohl zu fühlen. In Dänemark sorgt er mit Esbjerg für Furore und möchte dies nun in Norwegen mit IK Start bestätigen. Im Liegen einfach die kleinen Teams. In der Vergangenheit bewies er mit dem jetzigen 2 Ligist Kardemir Karabüskür das er zu den großen Trainern gehört. Jetzt muss man in der ersten Runde gegen Sandjeford ran. Diese präsentierten einen Trainerneuling zum Saisonstart. Mit Fotishow holte man einen Trainer der schon etwas länger auf der Suche nach einem Engagement bei Town war. Nun hat er endlich mit dem norwegischen Club einen Arbeitgeber gefunden. Der Auftakt ließ sich sehen. Denn man schlug Sarpsborg mit dem starken Trainer toshorty mit 1:0 und kann auf einen gelungenen Start zurück blicken. 

Prognose: 55% - 45%

 

Kristiansund (Marv_1905) vs. Vålerenga (hiase)

Beide Teams konnten bereits einige Partien in der neuen Saison absolvieren. Kristiansund holte dabei 6 Punkte aus 6 Spielen. Eine der 4 Niederlagen verursachte der jetzige Pokalgegner Vålerenga. In der ersten Begegnung beider Trainer konnte sich hiase deutlich mit 5:2 gegen Marv_1905 durchsetzen. In der Liga folgten dann allerdings auch einige Niederlagen und somit stehen beide Teams nur 3 Punkte auseinander. Die Erfahrung spricht natürlich für hiase, welcher schon einige Town Spiele auf dem Buckel hat. Doch Marv_1905 scheint eine gewisse frische mit sich zu bringen. Es wird spannend!

Prognose: 45% -55-%

 

Ranheim (Sebi223) vs. Rosenborg (Rokko)

Oh mein Gott! Das waren die Worte vieler Fans nach der Auslosung von Dauborner. Denn hier haben wir es mit zwei Schwergewichten an Town Trainern zu tun. Rokko steht für Erfolge und Titel. Diese holt er mit beeindruckender Konstanz nahezu am Fließband. Dies spiegelt auch sein bisheriger Saisonstart wieder. Denn die ersten beiden Spiele gewann er mit einem Torverhältnis von 8:1. Sein Gegner startete bis hierhin nicht in die Saison. Doch man hat den Eindruck das es egal ist welches Team Sebi223 trainiert, er macht daraus stets ein Topteam! Schaut man auf die Bilanz zwischen den beiden Trainern, so sieht man ein überraschendes Bild. Denn Rokko konnte in 4 Spielen gegen Sebi223 nur 3 Tore schießen und durfte nicht ein mal als Sieger vom Platz gehen. 3 Siege feierte Sebi223 und 1 mal errunge Rokko ein Remis. Das schreit nach eine heißen Duell! Denn das wird Rokko sicher nicht auf sich sitzen lassen. Den Teamvorteil hat er schonmal, doch reicht er?

Prognose: 40% - 60%

 

By JK7

Taca de Portugal

 

Moreirense FC (Gantisa) vs Benfica Lissabon (Becksam)

Ein besseres Duell hätte die Losfee kaum ziehen können. Der Tabellenführer reist aus dem schönen Lissabon nach Moreirense und trifft dort auf Gantisa. Manch ein aufmerksamer Verfolger der portugiesischen Liga wird sich doch denken, "Warte mal, das gab es doch schon mal." Und da liegt er richtig. Moreirense hatte nämlich jüngst Benfica Lissabon erst im Taca da Liga zu Gast und musste ich im Ligapokal mit 1:2 geschlagen geben. Allerdings erst in der 119.Spielminute. Es war ein klasse Spiel, in dem beide Teams sich den Sieg verdient gehabt hätten. Und genau so ein offenes und spannendes Spiel erwarten wir auch hier. In der Liga gab es in der Hinrunde ein 2:2 in Lissabon. Das Moreirense also mit dem Tabellenführer mithalten kann, steht längst außer Frage. 

Doch es wird eine Mammutaufgabe. Seit dem frühen Aus Benficas in der CL, spielt Becksam einfach Bockstark. Aus den letzten 8 Spielen gab es 22 Punkten und auhc im Pokal konnte Maritimo dem Topteam nichts entgegen setzen. Moreirense muss sich jedoch wirklich nicht verstecken, die letzte Liganiederlage datiert vom 08.04 (6.Spieltag). Seit dem gab es u.a. auch Siege gegen den direkten Konkurrenten um den Vizemeistertitel OS Belenenses mit Startrainer JK7. Wir haben mit beiden Trainern ein Mal über dieses Hammerlos gesprochen. 

 

Medienteam: "Hallo Gantisa, die Losfee hat für dich und dein Team das schwerste Los aus der Trommel gezogen. Immerhin ein Heimspiel. Aber wie gedenkt ihr, dieses Spiel gegen den in dieser Saison bockstarken Gegner aus Lissabon zu gewinnen?"

Gantisa: "Guten Abend Das ist natürlich nicht grad das Wunschlos, da wir gegen Benfica bereits im anderen Pokal ausgeschieden sind. Jedoch war das Ausscheiden sehr unglücklich, da wir in der Verlängerung eigentlich die viel besseren Chancen hatten. Benfica Schlussmann Vlachimodos war allerdings in Top-Form und so sind wir kurz vor Schluss in der 119ten in einen Konter gelaufen und haben das Spiel verloren. Aufgrund dieser Leistung und des 2:2 Unentschieden im Ligaspiel müssen wir uns denk ich nicht verstecken. Wichtig wird sein, dass wir das 0:0 längsmöglich halten können. Da Benfica erfahrungsgemäss sehr offensiv und mit viel Laufbereitschaft versucht grossen Druck aufzubauen, werden wir versuchen Sie etwas müde zu spielen um dann hoffentlich in der zweiten Halbzeit die konditionelle Überhand zu haben. Ich hoffe wir können dies umsetzen und einen Aussenseitersieg feiern. Uns ist jedoch bewusst, dass für einen Sieg gegen den Tabellenführer einfach alles zusammenpassen muss und wir uns hinten keine Fehler erlauben dürfen."

 

Medienteam: "Hallo Becksam, manch einer reibt sich über den bisherigen Saisonverlauf die Augen. Benfica Lissabon ist unangefochtener Tabellenführer. Nun geht es im Pokal gegen Moreirense. Die ebenfalls eine ordentliche Saison spielen. Wie schätzt du eure Chancen ein?"

Becksam: "Moin ans Medienteam. Wir, die Scharlachroten, konnten schon in der Rückrunde der letzten Saison den Grundstein für diese Saison legen. Da waren die Adler ganz vorn mit dabei. Bei Benfica sind diese Saison die Fans, die Vereinsführung, die Mannschaft, der Trainer und das Team um Mannschaft und Trainer herum wirklich zu einer Einheit geworden. In der Mannschaft kämpft jeder für jeden. Es gibt keinen Star, die Mannschaft ist der Star... Dass man jedoch diese Saison so sensationell starten konnte, kann man im Grunde selber nicht glauben. Wir sind selber von unserer Leistung überrascht, freuen uns jedoch riesig, dass es sportlich so super läuft. Mich als Trainer, der bisher noch nicht mit Erfolgen glänzen konnte, macht diese Leistung der Mannschaft wirklich stolz. Die Mannschaft hat das Zeug, die Meisterschaft am Ende wirklich zu gewinnen. Einzig der Trainer ist der Schwachpunkt, er kann und er wird auch Nerven zeigen... Und das selbe kann ihm Pokal gegen Moreirense passieren. Diese Truppe um Trainer Gantisa spielt eine echt tolle Saison. Sie stehen nicht umsonst so weit vorn in Liga NOS. Deswegen ist dieses Pokalspiel mMn auch völlig offen. Es wird eine Frage der Nerven werden, zumindest für mich als Trainer der Adler. Moreirense hat hier das Zeug, eine Runde weiterzukommen... Bei Benfica freut man sich auf dieses Spiel und wünscht schon jetzt dem Gegner alles Gute für diesen Pokalkracher."

 

Wir denken, trotz der starken Form von Moreirense, ist Benfica in dieser Saison einfach das Non Plus Ultra in Portugal.

Prognose: 45% - 55%

 

Sporting Lissabon (Ossiflitzi) vs Santa Clara (chrisman)

Ossiflitzi holte in der letzten Saison den Meistertitel. Auch dank einer super Vorarbeit des Ex-Trainers Kuba. Doch in dieser Saison muss er sich alleine durch die gesamte Saison schlagen. Und da scheint er nun doch öfters mal Probleme zu haben. Zwar verlor man nur eins der ersten 15 Spiele. Doch spielte man auch 6 Mal Unentschieden. Im Pokal muss man nun gegen den Tabellenletzten ran. Eine gute Chance, sich zumindest im Pokal von seiner besten Seite zu zeigen. 

Prognose: 85% - 15%

 

Vitoria Guimares (Bef87) vs OS Belenenses (JK7)

19 Spiele und nur ein Sieg. So lautet die bedauernswerte Statistik von Bef in Spielen gegen JK7. Doch gerade dieser eine Sieg sollte Bef Mut machen. Er gelang ihm und seinem Team Guimares nämlich vor gut einem Monat im portugieischen Ligapokal. Wieso sollte es ihm also nicht auch im Taca de Portugal gelingen? Gehen wir nach den reinen Ergebnissen in der Liga und der Form beider Teams, steht der Favorit natürlich fest. Aber einer Überraschung Teil 2, steht nichts im Wege. 

Prognose: 30% - 70%

 

FC Porto (Tobblesmallz) vs Vitoria Setubal (Dilema)

ein weiteres Topduell in Portugal gibt es zwischen dem FC Porto und Vitoria Setubal. Wobei dies bei Setubal eher dank des Trainers zutrifft. Dilema der alte Titelsammler möchte endlich auch in Portugal mal wieder einen Titel einheimsen. Dies gelang ihm zuletzt im Sommer 2018, als er mit Setubal in Saison 22 den Taca de Portugal gewann. Diese Runde sollte er trotz des starken Gegners jedoch überstehen, denn bisher konnte er alle 8 Duelel gegen Tobblesmallz für sich entscheiden. 

Prognose: 35% - 65%

 

by Bogi

 

Taca da Liga 

Setubal (Dilema198) vs Guimares (Bef87) 

Vitoria Setubal und Dilema198. Es ist eine endlose Liebesgeschichte, die seinesgleichen sucht. Seit 605 Tagen ist er nun Trainer dort. Der sympathische Trainer entwickelte Setubal zu einem Stammgast der europäischen Wettbewerben. Auch in diesem Jahr steht er wieder auf einem starken 4. Platz und kämpft um den Einzug in die Champions League. Im Pokal steht er abermals im Viertelfinale und hofft auf einen erneuten Finaleinzug. Doch sein Gegenüber wird da sicher was gegen haben. Bef87 steht zumindest in Sachen Treue Dilema nichts nach. Auch er ist seit unfassbaren 291 Tagen in Portugal, bei Guimares. Tatsächlich schaffte er dieses Jahr die Jungs nochmal auf ein neues Niveau zu heben und träumt von Europa. Möglich ist es und das Pokalhalbfinale wäre auch eine schöne Sache für ihn. SO träumt er doch schon seit geraumer Zeit einmal ins Finale einzuziehen, ist er doch erst vor kurzem knapp im Halbfinale gescheitert. Doch die Statistik macht ihm nicht gerade Hoffnunf. In 15 Spielen schaffte es Bef lediglich 2mal Dilema zu schlagen. Die Favoritenrolle ist also klar verteilt. 

Prognose: 30%-70% 

 

Sporting Lissabon (Ossiflitzi) vs Funchal (kimi1000play) 

Ein Spiel das unterschiedlicher nicht sein könnte. Sporting, Serienmeister in Portugal, gegen Funchal. Doch in Sachen internationalen Spielen wird es konfus. Während Sporting regelmäßig in der Gruppenphase scheitert, konnte Funchal in der letzten Saison auf sich aufmerksam machen und mehrere Große Vereine u.a. Leverkuse und JK7 ausschalten. Doch an diesen Leistungen konnte man in der Liga bisher nicht anknüpfen. Denn Funchal rangiert im unteren Mittelfeld. Zu gut für den Abstieg, aber zu schwach für höhere Aufgaben. Sodass die letztjährige Europateilnahme wohl ein einzigartiges Ereignis bleiben wird. Sporting dagegen schon. Zwar hat man nur 1 Niederlage nach 15 Spielen, allerdings bereits 8 Unentschieden auf dem Konto. Daher steht man aktuell nur auf dem 6. Platz, was zu wenig ist für die hohen Ansprüche der Grün-Weißen. Es scheint also so, als wäre der Pokal die letzte Titelchance für Sporting. Natürlich sind sie der große Favorit, aber international bewies Funchal desöfteren, dass sie die Großen ärgern können. Auch im nationalen Pokal?

Prognose: 60%-40%

 

CD Feierense (Niggi20) vs Rio Ave (VFB1893) 

Es ist für beide Vereine DIE Gelegenheit! Feirense gegen Rio Ave. Beide werden wohl gejubelt haben bei der Auslosung, denn sie sind den großen aus Portgual aus dem Weg gegangen. Der Tabellen14. trifft auf den 11. Während also die Ligasaison für beide nun eher gelaufen ist, da sie das europäische Geschäft verpassen und mit dem Abstieg nichts zu tun haben, geht die Pokalsaison jetzt erst so richtig für sie Los. Beide haben die große Chance ins Halbfinale einzuziehen, was gleichbedeutend mit dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte wäre. Dazu wären sie nur ein Spiel vom Finale entfernt und der damit verbundenen Chance doch noch international zu spielen. Beide sollten also höchst motiviert sein dies zu erreichen. 

 

Prognose: 50%-50% 

 

FC Porto (Tobblesmallz) vs Benfica Lissabon (Becksam) 

Der Klassiker im portugiesischen Viertelfinale. FC Porto, der Verein aus der schönen Hafenstadt, trifft auf den größten Verein Portugals, gemessen an den Vereinsmitgliedern. Lange Jahre lieferten sich beide extrem spannende Kämpfe um die Meisterschaft, ehe Sportings Dominanz begann. In diesem Jahr scheint die Dynastie gebrochen zu sein, denn die Adler aus Lissabon spielen bisher eine perfekte runde. 21 Spiele und 0 Niederlagen heißt die unglaubliche Bilanz von Becksam. Kein Wunder, dass er auch im Viertelfinale steht. Doch es ist auch klar, dass ihm das nicht reicht. Der ehrgeizige Trainer will natürlich das Double. Dafür muss er dieses Prestigeduell gewinnen. Für Porto ist der Pokal wieder die Chance auf einen Titel. In der Liga steht man, wieder ist man geneigt zu sagen, auf keinen europäischen Platz. Der Geduldsfaden der Vereinsfunktionäre wird immer kürzer beim FC. Denn Jahr für Jahr müssen sie mitansehen, wie die beiden großen Konkurrenten Titel für Titel sammeln. Mit einem Sieg in diesem wichtigen Duell kann Tobblesmallz die Gemüter erstmal beruhigen. Gleichzeitig wahrt er sich die Chance auf den ersten Titel mit Porto, den die Fans sich sehnlich wünschen für den beliebten Trainer. Fakt ist, Benfica ist der haushohe Favorit. Aber nicht nur der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze, auch dieses Geschichtsträchtige Spiel.

Prognose: 40%-60

by Tiggr

Kommentare (1)

  • JK7