Prognose - Europaleague Halbfinale - Saison 28

Herzlich Willkommen Townies zu den Prognosen zum Halbfinale der Europaleague in der Saison 28. 

Vier Teams haben den weiten Weg bis hierhin hinter sich gebracht und jetzt gibt es für sie alle natürlich nur noch ein Ziel.

Wir schauen auf die beiden Begegnungen und geben unsere bescheidene Meinung ab. 

Viel Spaß

 

 

Stade Reims (Robin131) vs Liverpool FC (Albinis99)

 68,63% vs 65,37%

 

Der Gewinner des Halbfinales scheint auf dem Papier schon festzustehen, wenn man nach den Namen der beiden Teams geht. Der große FC Liverpool, mit einer gigantischen Historie und vielen nationalen, wie internationalen Titeln., gegen den kleinen französischen Erstligisten Stade Reims. Doch blickt man auf die Trainerbank merkt man gleich, dass dieses Duell Hochspannung verspricht. Auf der einen Seite steht Robin131, der als Titelverteidiger in diese Europa League Saison gegangen ist und das mit dem Team, was dieses Jahr schon wieder im Halbfinale des Wettbewerbs steht. Darüber hinaus hat er in der letzten Saison mit Brighton überraschend die Premier League gewonnen und sich dort schon gegen die großen aus London, Manchester oder Liverpool durchgesetzt. Seine Siegquote steht bei unglaublichen 68,63 Prozent und er zählt zweifelsohne zu den besten Spieler der Community. Auf der anderen Seite steht ein weiteres Schwergewicht von Town. Albinis ist im Laufe der Saison vom schweizer Vertreter FC Sion zu du den Reds gewechselt. Dort hat er mehrfach die Meisterschaft und den Pokal gewonnen. Er ist ein sehr erfahrener Spieler in Town und streicht einen Erfolg nach dem anderen sein. Seine Siegquote liegt nur knapp unter der von seinem Gegner bei 65,37 Prozent. Es wird also im Halbfinale ein Duell zweier Trainer geben die auch gut und gerne in Danzig im Finale gegeneinander antreten könnten.
 
Schauen wir uns nun den Weg der beiden bis ins Halbfinale an. Robin trat zunächst mit Stade Reims in der Champions League an. Allerdings musste er sich in einer stark besetzen Gruppe mit Platz drei zufrieden geben. Man musste sich Hinter Heracles und Real Madrid also mit der Quali für die Euro League begnügen. In der ersten Runde der KO-Phase setzte man sich gegen den starken Gegner Gigi mit Portimao kanpp durch und gewann am Ende nach zwei Spielen 3:1. Im Achtelfinale stand dann das Spiel gegen das Topteam aus Deutschland an, RB Leipzig mit Kuba. Nach einem Unentscheiden (2:2) setzte man sich im Rückspiel klar mit 3:0 durch. In der letzten Runde wartete nun kein geringerer Gegner als der FC Barcelona im Hinspiel lag man nach 53. Minuten schon 0:3 zurück. Doch man schaffte es in unglaublicher Manier das Spiel noch mit 3:3 zu beenden. Im Rückspiel die zweite Sensation, man schlägt Barca mit 2:0 und steht nun absolut verdient im Halbfinale.
 
Bei Liverpool begann der Weg ins Halbfinale im Gegensatz zu seinem Gegner in der Europa League Gruppenphase. Dort setzte man sich als erster der Gruppe B knapp gegen den SSC Neapel mit Trainer Hakan durch, wobei man die beiden Spiele gegen den dritten St.Mirren gewertet bekam. In den anderen vier Spielen zeigten die Reds deutlich, wozu sie in der Lage sind. In der ersten KO-Runde reichte ein 6:0 im Hinspiel gegen den FC Lugano, da das Rückspiel nicht gespielt wurde. Das gleiche Bild im Achtelfinale als man es mit Trabzonspor zu tun bekam. Man gewann auch hier souverän mit 6:0 und das Rückspiel wurde gewertet. Im Viertelfinale bekam man es nun mit Greenmango und dem belgischen Vertreter Charleroi zu tun. Man ging als Favorit in die beiden Spiele und es war schon etwas überraschend, dass man das Hinspiel nur 1:1 spielte. Im Rückspiel ließ man die Muskeln spielen und setzte sich wieder klar mit 5:0 durch. Betrachtet man zudem die Statistik die Albinis mit den Reds hat, dann kann einem Angst und Bange werden. Bei 35 Spielen hat er 32 Siege und keine einzige Niederlage.
 
Es ist schwer zu sagen, wer den letzten Schritt nach Danzig ins Finale schafft. Beide Trainer stehen sich in nichts nach. Beide sind noch nicht gegeneinander angetreten und treten beide mit dem gleichen Team gegeneinander an, kann man davon ausgehen, dass beide Spiele 2:2 ausgehen und das Halbfinale nicht nur über 180 Minuten gehen. In diesem Duell könnte der punktuelle Unterschied der beiden Teams, den Ausschlag für Liverpool geben. Aber es wäre Robin auch die Überraschung zuzutrauen, nachdem er bereits Barca rausgeschmissen hat. Ich gehe jedoch davon aus, dass es im Hinspiel ein Unentschieden im Reims geben wird und das Rückspiel in Anfield entscheidend sein wird. Dort werden die Reds sich wohl knapp durchsetzen, da Albinis mit den Reds noch kein Spiel verloren hat. Die Chancen stehen wohl 51:49 für Liverpool.
 
by Mauriceandre

 

 

 

Leicester City (LS_8) vs Vitoria Setubal (Taulan) 

30,18% vs 71,11%

Dieses Trainer Duell hat es bei Town noch nicht gegeben. Doch schaut man sich allein die Siegquote an, dann dürfte allen bewusst sein, wer hier der glasklare Favorit ist. Allein die Tatsache, dass LS_8 in 285 Spielen nur 45 Niederlagen weniger hat als Taulan, der bereits an der 1200 Spiele Marke knackt, ist ein Indiz dafür.

Da fragt man sich, wie hat es Leicester überhaupt bis ins Halbfinale geschafft? In der Gruppe fing das ganze mit ein wenig Losglück an. MIt Osnabrück und Linz, hatte man zwar zwei starke Trainer als Gegner, aber die Teams gaben nicht die Qualität ihrer Trainer wieder. So konnte man sich als Gruppenzweiter für die KO-Runde qualifizieren. Genau so wie Vitoria Setubal im übrigen. 

In der 1.KO-Runde zeigte LS_8 dann jedoch was in ihm und seiner Truppe steckt. In zwei engen Spielen und einem überraschenden Auswärtssieg nach Rückstand in Lissabon bei niemand geringerem als JK7, hieß es für die Foxes, auf Richtung Achtelfinale. Hier dürfte LS_8 zum ersten Mal geahnt haben, was diese Saison möglich ist. Der Gegner im Achtelfinale hatte mit Glasgow Rangers zwar auch einen prestigeträchtigen Namen inne, aber konnte mit Trainer BEf nicht ganz dem Tempo von Leicester mithalten. 2 Siege später hieß es dann bereits Viertelfinale, wo man letztendlich einem Gegner auf Augenhöhe begegnen sollte. Doch das wahrscheinlich sehr spannende Duell zwischen Leicester City und der AS Rom fand leider nicht statt. Das Los entschied sich für die Englänger und so dürfen sie weiter von etwas ganz großem träumen. 

Doch wer Taulan kennt, weiß das es wahrscheinlich bei einem Traum bleiben wird. Taulans Trophäen-Schrank ist bis auf den letzten Zentimeter gefüllt mit Pokalen und Auszeichnungen. 71,11% Siegquote sind mit das Beste was Town in der langen Geschichte erlebt hat und der amtierende Weltmeister und ehemalige CL-Sieger wird alles dafür geben, nun auch endlich mal die Europaleague zu gewinnen. 

In Portugal liefert sich Setubal mit Tondela (Hiems) ein heißes Rennen um den Titel und in Irland sieht alles nach einer perfekten Saison aus. Da würde der EL Titel wahrlich gut ins Bild passen. 
Bis jetzt konnte Setubal den ganz großen Gegnern aus dem Weg gehen und auch im Halbfinale konnte man den beiden Mitfavoriten aus Liverpool Reims aus dem Weg gehen. 

Ein Sieg im Halbfinale scheint eigentlich eine klare Sache zu sein, fraglich ist dann nur, ob es auch für den ganz großen Wurf reicht. 

Prognose: 20% - 80%

 

by Bogi

 

 

Kommentare (3)

  • Luki
  • Robin131
  • JK7