Prognose EL&CL Quali - Saison 28

Herzlich Willkommen zur Saison 28 und somit auch zur Qualifikation zur Europa- sowie Championsleague. 

Nach der Auslosung geht es für uns wie gewohnt natürlich wieder mit den Prognosen los. Wer schafft es in die Gruppenphase der beiden Wettbewerbe und wer muss so kurz vor dem ersten kleinen Ziel doch die Segel streichen?

Wir blicken auf alle Duelle und wünschen viel Spaß beim einstimmen auf die neue internationale Saison. :-)

 

 

Anderlecht  vs Trondheim

Im ersten Duell treffen zwei traditionsreiche Vereine aufeinander, die beide noch im letzten Moment auf den Zug Europaleague aufspringen wollen. Bei Anderlecht gilt das besonders, qualifizierten sie sich als Playoff Sieger der unteren Playoffs nach 2 gewonnenen Duellen auf den letzten Drücker, nachdem der ehemalige Trainer einen Scherbenhauen während der abgelaufenen regulären Spielzeit hinterließ. Trondheim hingegen ist um 3 Punkte am Meistertitel vorbei geschrabbt und muss jetzt hier tatsächlich noch um die internationale Qualifikation bangen und das zurecht. Der Trainerkollege Leon heuerte kurz vor Transferschluss in Anderlecht an und bekommt es hier direkt mal mit einem richtig guten gegner zu tun. Eine erste kleine Bewährungsprobe für den Neuankömmling aus Wien. Trondheim ist das eingespieltere Team und auch der Trainer hat die Nase etwas vorn. Der Vorteil liegt daher bei den Norwegern. 

Prognose: 40% - 60%

Rapid Wien vs Servette Genf

Rapid Wien hat sich wie Anderlecht auch über die Playoffs noch für die Qualifikation qualifiziert und bekommt nun im Alpenduell mit dem Aufsteiger aus Genf ein dankbares Los. Der Adminkollege Borussia konnte seinen EX-Verein die Hoppers zwar nach Europa führen, aber in diesem Duell mit dem Kollegen DSC-Marcel wird er wohl aufgrund des Teamvorteils nur die Rücklichter sehen. Doch ist DSC-Marcel, der neue Mann in Wien, mit Rapid wirklich so stabil in zwei Duellen die Favoritenrolle auch zu bestätigen? Favorit ist er eher selten in einem Duell. 

Prognose: 60% - 40%

Villareal vs Aston Villa

Das wir dieses Duell in der EL Quali erleben dürfen, spricht auch für die Hohe Qualität an Town Trainern. Villareal spielte in der sehr stark besetzten spanischen Liga eine gute Rolle und auch Nike konnte mit Huddersfield (Nun Zweitligist) eine gute Runde spielen in der härtesten aller Ligen bei Town. Nun bleibt einer auf der Strecke. Nike ist zwar der stärkere Trainer, jedoch muss er mit Aston Villa auch einen großen Qualitätsunterschied schließen und das in zwei Duellen gegen den Kollegen smiiced, der sicher über den Kampf und die Schnelligkeit seiner Spieler dagegen halten wird. 

Prognose: 55% - 45%

AS Monaco vs FC Emmen

Im nächsten Duell bekommt es der AS Monaco mit einer unbekannten zu tun. Zum einen dem Neuling auf internationalem Pakett und zum anderen mit dem Trainer byMarvin, der zwar schon ein paar Wochen auf der Trainerbank sitzt, aber noch kein einziges Spiel bei Town bestritten hat. Wir werden dieses Duell besonders gespannt verfolgen, sollte Monaco jedoch allein aufgrund des Teamvorteils dieses Duell hier gewinnen. Außer byMarvin ist der neue Startrainer, der selbst mit Emmen die EL aufmischen kann. 

Prognose: 70% - 30%

FC Nordsjelland vs Glasgow Rangers

Unser lieber JK7 bekommt es mit seinem Zweitteam mit den Rangers aus Glasgow zu tun. Auf der Bank vertreten von Bef87, der mit einem Siegquotienten von knapp 37% sich wahrscheinlich ein machbareres Los gewünscht hätte. Zwar reist er mit seiner Truppe zum Mittelklasse Verein aus Dänemark, aber in Kombination mit JK7 dürfte dies ein richtiges Horrolos für ihn sein. Da muss schon viel Spielglück auf seiner Seite stehen, damit diese Hürde auf dem Weg zur Gruppenphase genommen werden kann. Unter normalen Umständen sollte Nordsjelland damit die Gruppenphase erreichen. 

Prognose: 65% - 35%

Göztepe vs Portimonense

Bei Göztepe gegen Portimonense müssen einige Townies erst mal auf der Landkarte nachhschauen, wo diese beiden Spielorte überhaupt liegen. Groß auf der europäischen Karte sind sie bisher jedenfalls nicht markiert wurden. Das könnte sich in dieser Saison ja eventuell für einen der beiden ändern, denn Optikboom bei den Türken und Gigi bei Portimonense sind sicher keine schlechten Trainer und der Sieger wird für drei weitere Teams definitiv ein unangenehmes Los in der Gruppenphase. Der Sieger dieser Partie ist jedenfalls offen.

Prognose: 50% - 50%

VfL Wolfsburg vs Vitoria Setubal

Nimayia übernimmt das Ruder in Wolfsburg von JK7 und bekommt als Dank direkt mal einen richtigen Brocken geliefert. In der Quali gegen Vitoria Setubal ranzumüssen, war letztes Jahr schon für einige ein Stolperstein und hat auch in dieser Spielzeit das Potenzial dazu. Zwar ist nach einer gefühlten Ewigkeit der Startrainer Dilema verschwunden, doch mit Taulan kam direkt der nächste Titeltrainer nach Portugal. Der Teamunterschied dürfte bei beiden Duellen wohl kaum zu merken sein und ob Nimayia die Wölfe zu einem Sieg führt ist gar nicht so wahrscheinlich. 

Prognose: 40% - 60%

SSC Neapel vs Esbjerg fB

Hakan und Neapel haben wohl das große Los gezogen. Der italienische Topklub bekommt eins der Lose, die sich wohl einige gewünscht haben. Esbjerg fB mit unserm Urgestein Linse qualifizierte sich in Dänemark auf der letzten Rille über die Playoffs für die EL Qualifikation, doch mit Neapel bekam man nun eins der stärksten Lose zugezogen und muss schon vor dem Spiel schauen, dass man nicht mit Kötteln in der Bux anreist. Der technisch versierte Hakan dürfte keine Probleme dabei haben die Gruppenphase zu erreichen. 

Prognose: 85% - 15%

SV Darmstadt vs Caykur Rizespor

Als Schlusspunkt erwartet uns ein Duell auf Augenhöhe. Flo konnte tatsächlich den Abgang des Ex-Trainers bei den Lilien kompensieren und sich eigenständig für die EL Qualifikation qualifizieren. In einer nicht ganz so starken Bundesliga muss man das mit einem Zweitligateam auch erst mal bewerkstelligen. In der Quali kommt nun als Rizespor mit Poldi angereist, der ebenfalls in einer überschaubaren türkischen Liga mit einem schwächeren Team am Ende den längeren Atem hatte und sich somit den letzten Quali Platz sichern konnte. Beide Trainer befinden sich als Teammäßig und auch von der eigenen Stärke auf fast gleicher Höhe. Die individuelle Stärke dürfte am Ende knapp für Poldi sprechen, womit auch der "Favorit" in diesem Spiel gefunden ist. 

Prognose: 45% - 55%

 

 

 

 

Kommen wir nun zur Qualifikation zur Championsleague. Auch hier sind wieder einige namhafte Clubs und Trainer mit am Start. Allen voran natürlich Paris Saint-Germain, aber auch richtig starke Trainer wie Buffyhundekuchen, albinis, DSC, Hiems oder auch ElCattivo der in der abgelaufenen Saison im Halbfinale der Europaleague stand. Es wird uns also auch hier schon einiges an Qualität geboten. Schauen wir uns die Begegnungen im Detail an. 

 

 

FK Molde vs Fortuna Sittard

Und fangen auch direkt mit einem Duell zwei starker Trainer an. Sind die Teams beide eher so semi gut, so haben Persiap und Buffyhundekuchen doch bisher eine sehr gute Visitenkarte bei Town abgegeben. Beide mit einer Siegquote von über 50%, wobei wie auch bei den Teams ein kleiner Vorteil beim Gast aus Sittard liegt. Das sind dann auch die beiden einzigen kleinen Punkte die für Sittard sprechen, was aber in so knappen Duellen schon ausreichen kann. 

Prognose: 40% - 60%

Club Brügge vs SV Mattersburg

Der Kollege Totti ist seit langem auf der Suche nach einem anderen Verein, aber so wirklich will sich da keiner für opfern und so muss er Saison für Saison mit Club Brügge spielen. Aber von müssen kann ja inzwischen auch nicht mehr die Rede sein. In der abgelaufenen Saison holte Totti für seine Verhältnisse einen überragenden zweiten Platz und kann sich somit tatsächlich für die CL qualifizieren. Doch dem ganzen steht ein ganz unangenehmer Gegner aus Mattersburg im Weg. Albinis99 holte diese Saison zwei Vizemeistertitel und ist egal mit welchem Verein ein sehr starker Gegner. Beide wollen in die CL Gruppenphase, aber wahrscheinlich könnten beide auch ganz gut mit der EL leben. Am Ende denken wir, dass Mattersburg mit Albinis die Sache für sich entscheiden wird und Brügge dafür in der EL eine gute Runde spielen kann in dieser Saison. 

Prognose: 40% - 60%

Vitoria Guimares vs Paris Saint-Germain 

Der Verfasser dieses Textes ist selber am glücklichsten mit diesem Los, denn so geht man doch einigen Toptrainern und Stolpersteinen aus dem Weg. Aber wer sagt, dass man in Guimares einfach so gewinnen wird? Niemand. Der Kollege Bef ist bei Liebe kein Kanonenfutter und hat sich nicht umsonst in Portugal für die CL Quali qualifiziert. Man wird also mit dem nötigen Respekt an diese Aufgabe gehen, auch wenn man hier allein schon aufgrund des Teams der Favorit ist. 

Prognose: ----

Alanyaspor vs FC Sion

Ein richtiges Kracherduell hier in der Qualifikation, auch wenn die Teams alleine keinen großen Glanz versprühen. ElCattivo hat es in der türkischen Liga tatsächlich mit Alanyaspor auf Platz 2 und somit den CL Qualiplatz geschafft und dabei einige Toptrainer hinter sich gelassen. Nun wartet der FC Sion mit albinis, der ähnlich wie schon mit Mattersburg, einfach ein sehr unangenehmer Gegner sein wird, nur mit dem Unterschied, dass Sion definitiv noch mal eine Ecke besser ist als Mattersburg. Es könnte somit ein Duell auf Augenhöhe werden. 

Prognose: 51% - 49%

CD Tondela vs Aberdeen FC

Hiems ist momentan der Trainer mit dem höchsten Siegquotienten bei Town. Mit unglaublichen 73% gewinnt er fast drei von vier Spielen und damit um einige mehr als sein Gegenüber Kevko, der mit Aberdeen auch ne ordentliche Runde spielte, aber an der Hürde Tondela nun scheitern dürfte. Alles andere als ein Sieg von Hiems und dem damit verbundenen Einzug in die CL Gruppenphase würde schon stark überraschen, wenn man auch bedenkt, dass Kevko aufgrund von Bauarbeiten am eigenen Haus bis jetzt wohl kaum trainieren konnte. 

Prognose: 75% - 25%

Heracles Almelo vs Sheffield Wednesday

Da hat sich unser lieber Kopite beim Wechsel nach Sheffield wohl erhofft mal eben so in die CL Gruppenphase einziehen zu können. Dabei hat er die Rechnung ohne die Losfee Dauborner und dem Los Heracles Almelo gemacht. Denn DSC hat den Niederländern sein Gewinner Gen eingeimpft und dürfte hier für die Jungs von der Insel zur Endstation werden. Es geht nicht von der Bedeutungslosigkeit der zweiten Liga sofort in die CL. Vorerst wird man sich wohl mit der Europaleague begnügen müssen. 

Prognose: 70% - 30%

FC Kopenhagen vs FC Basel 

Der FC Kopenhagen kann sich in diesem Duell wahrscheinlich nur selbst schlagen. Im Duell mit der in etwa gleichstarken Truppe aus Basel, liegt der Vorteil in diesem Duell deutlich beim Heimtrainer, der auch mit diesem Team schon gute Leistungen in den letzten beiden Saisons gezeigt hat. In Basel muss man sich nun mit dem neuen Trainer womöglich erst finden und schauen wohin die Reise geht. Im internationalen geschäft sehr wahrscheinlich erst mal in die Europaleague. 

Prognose: 75% - 25% 

Athletic Bilbao vs Eintracht Frankfurt

Das womöglich von den Namen her interessanteste Duell der Qualifikation findet zwischen Bilbao und Frankfurt statt. Während bei Bilbao nach etlichen Saisons ein neuer Trainer auf der Bank platz nimmt, trainiert in Frankfurt noch immer Wernersen, der sich inzwischen auch international einen kleinen Namen gemacht haben dürfte. 

Interessant wird zu sehen sein, ob Saminho dort weiter macht, wo Schumi aufhörte. Unter Schumi war Bilbao mit einer einzigen Ausnahme immer in die KO-Runde der CL eingezogen und auch der neue Trainer scheint das gewisse Potential dafür zu haben. Hier ist nicht nur das Topsiel der Quali, sondern auch das spannendste Duell aller neun Spiele. 

Prognose: 51% - 49%

RB Salzburg vs Trabzonspor

Ein Duell zwischen zwei Trainern die in der Sommerpause eigentlich den Verein verlassen wollten. Geschafft haben sie es beide nicht und so müssen Gimmly, der mit Salzburg endlich dauerhaft gute Ergebnisse erzielen kann und Yannick, der mit Trabzonspor fast das identische schaffte wie mit seinem Zweitteam aus Utrecht, nämlich der Meistertitel, um das letzte ticket für die CL Gruppenphase kämpfen. Nimmt man die Teamstärke, tun sich beide Vereine wenig, auch wenn Salzburg im Gegensatz zu Trabzonspor das Maß aller Dinge in der heimischen Liga ist. Doch auf der Trainerbank könnte dieses Duell den entscheidenden Faktor sitzen haben. Yannick hat mit dem Titel in den Niederlanden bewiesen, dass er ein Erfolgstrainer sein will und auch kann. Wir denken, das wird hier auch die Entscheidung bringen.

Prognose: 35% - 65%

 

by Bogi 

Kommentare (3)