PRESSEKONFERENZ am 22.01.2020

 1.FSV Mainz 05

 

Den heutigen Pressekonferenz eröffnet gleich der Vorstand für Strategie, Sport und Kommunikation Christian Heidel:

Christian Heidel, Vorstand für Strategie, Sport und Kommunikation

"Hallo an alle Gäste und herzlich willkommen zu unseren heutigen Pressekonferenz und bevor sie ihre Fragen an den Trainer kisbujdi und mir stellen, möchte ich kurz ein Statement geben über unsere aktuelle Entwicklung und nächste Ziele. Ja 12 Spiele haben wir in der neuen Saison hinter uns, darunter auch das DFB Pokal gegen den FC Augsburg wo wir leider bitter mit 4-3 in der Verlängerung ausgeschieden sind. In der Liga stehen wir mit 8 Punkten auf einem guten 10 Platz. Ich freu mich besonders, dass wir unsere 1. Saisonsieg  auswärts gegen Sandhausen (6-2) eingefahren haben, davor hatten vor sehr viel Pech mit Unentschieden oder knappe Niederlagen jeweils 5-5. Im großen und ganzen sind wir auf einem guten Weg! Es gab tatsächlich auch Personäle Veränderungen. Als erstes was sich schon in den Medien herumgesprochen hat, dass Jean-Philippe Mateta an den Crystal Palace bis zum Saisonende ausgeliehen haben, sowie Aáron Martin der auf eigener Wunsch zurück nach Spanien wollte und er spielt jetzt bei Celta Vigo. Es gab auch zwei neue Zugänge und beide kommen von unseren nachbarn aus Frankfurt, nämlich Danny da Costa und Dominik Kohr, einen Rechtsverteidiger und einen defensiven Mittelfeldspieler, die bis zum Saisonende bei uns bleiben werden. Jetzt das Statement von unseren Cheftrainer kisbujdi.....

 

FSV Coach kisbujdi:

"Ja hallo auch von meiner Seite aus und möchte nicht lange reden, sondern gebe ich auch mein kurzes Statement über die bisherige Entwicklung. Wir haben einen guten Start in die Saison hinterlegt. Wir konnten einige Punkte holen, auch wenn es mehr sein hätten können. Ich freu mich das wir unseren ersten Saisonsieg erreicht haben. Wir haben uns herangearbeitet und wir stehen wie Christian schon sagte mit 8 Punkten auf einem guten 10 Platz. Es kann nur noch besser werden und sind auf einem guten Weg. Zu den Personälen Veränderungen möchte ich kurz danke sagen an JM und Aaron Martin für ihre Dienste wünsche dem beiden alles gute in ihren neuen Vereinen. Ich freue mich auf beiden Neuzugänge aus Frankfurt, den Dominik Kohr und Danny da Costa und auf eine gute zusammenarbeit. Sie können nun ihre Fragen stellen....."

 

kicker (GER):

"Frage geht an den Trainer: Nach 11 Spieltagen in der Liga stehen sie mit 8 Punkten auf einem 10. Platz. Sind sie damit zufrieden?"

kisbujdi: "Naja, ich habe schon mehr gewünscht, aber nach dem Sieg gegen Sandhausen kann es nur noch aufwärts gehen. Ich bin sehr optimistisch, dass wir es nach oben schaffen können. Wir hatten am Anfang schwere Spiele, die wir mit Uentschieden holen konnten. Die Niederlagen waren teilweise knapp und sehr ärgerlich"

tagesschau (GER)

"kisbujdi, wie haben sie auf den verlust von JM reagiert?"

kisbujdi: "Ich wusste das der Tag kommen wird, wo er seine Koffer packen wird. Er hat schon mehrmals angedeutet in die PL zu wechseln und Christian hat zusammen mit Martin Schmidt ermöglicht. Ich habe ihm nochmal Spielen lassen, aber das wars auch schon"

Bild (GER)

"kisbujdi, wie werden sie JM ersetzen?"

kisbujdi: "Ich habe noch einige hier, die ich testen kann. Mal sehen was sich so ergeben wird

Bild (GER)

"Herr Heidel, wie schätzen sie die Saison bisher ein"?

Heidel: "Da bin ich der falsche! Das müssen sie den Trainer fragen. Aber sportlich stehen wir nicht schlecht da. Wie der Trainer schon gesagt hat, bei uns kann es nur noch aufwärts gehen und werden das tun.

Nemzeti Sport (HUN):

"kisbujdi, Ich habe zwei Fragen an sie. 1. Wird Adam Szalai nach dem Abgang von Mateta mehr in ihre Rolle spielen, er bekam seit ihrer ankunft nur 2 Spiele als Auswechselspieler und die 2. Lautet der ungarische Verband MLSZ und Coach Marco Rossi hätten sie aufgefordet Adam mehr spielen zu lassen?

kisbujdi: "Jaja wieder mal die ungarischen Medien beschäftigen sich nur um Adams zukunft und nicht eigentlich was dem Verein so passiert, ich hoffe ich irre mich da. Also Adam in aktuell im Kader und ich habe mit ihm mehrmals gesprochen über seine Situation und er aktzeptiert es auch. Was beim Verband und Rossi betrifft. Ich habe die Tage einen intensiven Gespräch mit Präsident Csányi und Rossi geführt. Ich habe den beiden klar gesagt was ich von ihm erwarte und kann mir keinen patzer leisten. Ich weiß das er Teamkaptain der ungarischen Nationalmannschaft ist und muss bis zur EM fit werden, ist mir alles bewusst und auch verständlich, aber sie sollen nicht denken, weil er mein Landsman ist ihm mehr bevorzuge muss als die anderen Spieler. Nix da, bei mir wird jeder gleich behandelt und punkt aus und ich habe mit Ádám ein sehr gutes Verhältnis"

Ádám Szalai im Gespräch mit FSV Coach kisbujdi

 

AZ (GER):

"Was erwarten sie von den beiden Neuzugängen Kohr und Da Costa und meine nächste Frage geht an Herr Heidel: War das eine kluge Entscheidung die beiden nach Mainz zu holen?"

Heidel: "Dann würde ich den Anfang machen. Ja wir haben 2 Spieler, die nach Spielpraxis gesucht haben und die beiden haben in unser Profil sehr gut gepasst, also es war eine kluge Entscheidung sie zu holen."

kisbujdi: "Ich freue mich auf die beiden. Ich erwarte viel von den beiden und freue mich auf die zusammenarbeit"

 

Heidel: "Wenns keine weiteren Fragen gibt, dann schließe ich die heutige Pressekonferenz und vielen Dank für eure kommen und wünschen euch allen einen guten nach Hause weg."